Digicampus
Seminar: The "local turn" - Die Rolle der Kommune in der Migrations- und Integrationspolitik - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 13
maximum number of participants 20
Home institute Vergleichende Politikwissenschaft
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue , 18.05.2021 14:15 - 15:45
Type/Form Online Veranstaltung
Learning organization Synchron: Zoom-Sessions (ca. im 2 Wochen Rhythmus)
Asynchron: Lernvideos, kleinere vorbereitende Arbeitsaufträge, kleine Gruppenarbeiten
Performance record - Essays während des Semesters (alle Teilnehmenden)
- kleine Hausarbeit am Ende des Semesters (nur für BA Sozialwissenschaften)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Tuesday: 14:15 - 15:45, weekly
Fri , 21.05.2021 19:00 - 21:00

Module assignments

Comment/Description

Während der sogenannten Flüchtlingskrise 2015/16 haben lokale Strukturen im Kontext Migration an Bedeutung gewonnen. In Bayern wurden vielerorts Geflüchtete in städtischen Gemeinschaftsunterkünften untergebracht und auch kleinere Gemeinden stellten Häuser zur Unterbringung bereit. So trat die Migrations- und Integrationspolitik schließlich in die Mitte der Öffentlichkeit und erreichte auch die ländlichen Regionen. Gemeinden, Städte und Landkreise sind im deutschen Mehrebenensystem an die rechtlichen Rahmenbedingungen des Bundes gebunden, dennoch kann durch den Aufbau lokaler Strukturen, Migrations- und Integrationspolitik aktiv vor Ort gestaltet werden. Nach Art. 28 Ab. 2 GG sind Gemeinden dazu befugt, „alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln“.

In dem Seminar werden grundlegende Ansätze in der Migrations- und Integrationsforschung behandelt, wobei auch die rechtlichen Grundlagen und der Handlungsspielraum der Kommunen betrachtet werden. Neben der wissenschaftlichen Basis wird die praktische Dimension in die Betrachtung eingeschlossen. Im Mittelpunkt stehen die Kommunen als aktive Gestalter integrativer Prozesse. Lokale Strukturen, wie etwa bürgerschaftliche Zusammenschlüsse, Integrations- und Migrationsbeiräte, Migrant*innenvereine aber auch städtische Stellen wie die Ämter für Migration sind hierbei wichtige Akteure. Ziel des Seminars ist es, die lokale Dimension von Migrations- und Integrationspolitik als wichtiges Instrument postmigrantischer Gesellschaften zu beleuchten.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: The "local turn" - Die Rolle der Kommune in der Migrations- und Integrationspolitik".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 07.04.2021, 08:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:00 to 05.04.2021, 23:59.