Digicampus
Seminar: BA Qualitatives Lehrforschungsprojekt: Code hard, play hard: Indie-Game Developer in Deutschland - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 04-MR20/21-0006
Semester WS 2020/21
Current number of participants 10
maximum number of participants 5
Home institute Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Medienrealität
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed , 04.11.2020 11:50 - 14:05
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 11:50 - 14:05, weekly
Wed , 25.11.2020 11:50 - 13:00

Module assignments

Comment/Description

Indie-Games sind eine Unterkategorie der Videospiele. Üblicherweise handelt es sich um Projekte, die von Einzelpersonen, kleinen Entwicklerteams oder Indie-Studios realisiert wurden und ohne ein Publisher-Budget auskommen. Seit einigen Jahren und dank Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter sowie Indie-Game-Festivals gewinnen sie zunehmend an Popularität. Bekannte Beispiele sind The Path, Bastion, Braid oder Limbo (oder früher Minecraft). Nichtsdestotrotz wissen wir sehr wenig über die Macher*innen dieser Spiele. Was haben Sie für Biographien, Kompetenzen und Probleme? Wie ist ihr Verhältnis zur Massenkultur und zur Hochkultur? Zur Beantwortung dieser Forschungslücke werden wir im Seminar die Methode der qualitativen Befragung grundlegend und detailliert beleuchten und im Rahmen eines Lehrforschungsprojekts gemeinsam alle Phasen des empirischen Forschungsprozesses durchlaufen.

Prüfungsleistung: Forschungsbericht

Admission settings

The course is part of admission "BA Lehrforschungsprojekte".