Digicampus
Exercises: Ü (B.A./LA): Konstruierte Welten: Literaturtheoretische Annäherungen an die Kinder- und Jugendliteratur - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 14
maximum number of participants 35
Home institute Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Ethik
Courses type Exercises in category Teaching
First date Mon , 12.04.2021 10:15 - 11:45
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Monday: 10:15 - 11:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Der Kinder- und Jugendliteratur (KJL) werden drei bedeutende Funktionen zugeschrieben: Sie fördert die Ausbildung eines ästhetischen Empfindens, ist eine Form der Wissensvermittlung und enthält zuletzt pädagogisch-erzieherische Absichten. Infolge der hier bereits angedeuteten Verflechtung von Literatur und Erziehung wird die KJL oftmals als didaktisches Instrument wahrgenommen. Die Übung „Konstruierte Welten: Literaturtheoretische Annäherungen an die Kinder- und Jugendliteratur“ möchte einen anderen Blick auf die Kinder- und Jugendliteratur werfen.

Dabei werden zwei Herangehensweisen im Fokus stehen:
Zunächst werden wir ausgewählte Texte der KJL unter Zuhilfenahme des Genres der Phantastik analysieren und die Möglichkeiten und Grenzen dieses Ansatzes (Annäherung über den Genrebegriff) ergründen. Dabei stehen Klassiker der KJL wie "Alice im Wunderland" (1865) und "Die unendliche Geschichte" (1979) im Fokus.

Im zweiten Teil des Semesters steht die Methode ‚Dekonstruktion‘ im Vordergrund. Hier interessieren uns Fragen, wie: Wie ist die dargestellte Welt konstruiert? Welche Ordnung wird geschaffen?
Neben Christine Nöstlingers "Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" (1975) gilt es dabei auch einen Blick in Bilderbücher zu werfen.



-------------------------------------------------------------------------------------------------

***Diese Lehrveranstaltung ist Teil des interdisziplinären Projekts „Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet)“ der Universität Augsburg (mehr erfahren: https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/).
Das Projekt wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.***

Admission settings

The course is part of admission "Reguläre Anmeldephase Sommersemester 2021".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 05.04.2021, 23:59. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 00:00 to 05.04.2021, 23:59.