Digicampus
Lecture: Einführung in die christliche Archäologie - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Lecture: Einführung in die christliche Archäologie
Course number 01 022
Semester SS 2018
Current number of participants 2
Home institute Kirchengeschichte, u. b. B. der Alten Kirchengeschichte und Patrologie
Courses type Lecture in category Teaching
First date Monday, 09.04.2018 08:15 - 09:45, Room: (D/1088)
Participants Lehramt Gymnasium (KTH-3800)
Master of Education (KTH-3800)
Freier Bereich: Lehramt Gy, RS, HS und GS (nicht Didaktikfach) (KTH-4002)
Performance record Modulklausur für KTH-3800
Freier Bereich: nach Absprache mit dem Dozenten
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise B. Brenk, Spätantike und frühes Christentum (Propyläen Kunstgeschichte. Supplementbd.), Frankfurt 1977.
F.W. Deichmann, Einführung in die christliche Archäologie, Darmstadt 1983.
A. Effenberger, Frühchristliche Kunst und Kultur. Von den Anfängen bis zum 7. Jahrhundert, Leipzig 1986.
R. Sörries, Spätantike und frühchristliche Kunst. Eine Einführung in die christliche Archäologie, Köln 2013.

Rooms and times

(D/1088)
Monday: 08:15 - 09:45, weekly (13x)

Comment/Description

Die Geschichte der alten Christenheit ist uns nicht nur in schriftlichen Quellen, sondern auch in den materiellen Überresten der frühchristlichen Gemeinden zugänglich, die, abgesehen von Einzelfunden, seit der konstantinischen Zeit in größerer Anzahl überliefert sind. Die Vorlesung behandelt die Entwicklung der Katakombenmalerei und des frühchristlichen Kirchen- und Sakralbaus sowie exemplarisch Hauptwerke aus den Kunstgattungen der Skulptur (Sarkophage), der Mosaiken und Wandmalerei und der Kleinkunst.

Admission settings

The course is part of admission "SoSe18_Vorlesungen-Kurse".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 26.02.2018, 00:02 to 08.04.2018, 23:51.