Digicampus
Exercises: Wissenschaftliches Arbeiten im Didaktikfach Katholische Religionslehre - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle Grundlagen des wiss. Arbeitens für Studierende des Didaktikfachs Katholische Religionslehre
Course number 01 091
Semester WS 2020/21
Current number of participants 20
expected number of participants 49
Home institute Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik
Courses type Exercises in category Teaching
First date Wed , 16.12.2020 13:00 - 13:45
Participants Grundlagen des wiss. Arbeitens für Studierende des Didaktikfachs Katholische Religionslehre
Learning organization Liebe Studierende,

auch im Wintersemester 2020/21 gilt es, Lehre und universitäre Ausbildung zumindest zeitweise neu zu denken. Daher wird auch diese Veranstaltung als Onlinekurs stattfinden. Dieser Kurs, der nun bereits zum 8. Mal durchgeführt wird, lebt von konkreten Rückfragen und der Interaktion. Daher kann er nicht in asynchroner Lehre, sondern nur in - wenigen - Livesitzungen erfolgen. Die Terminabstimmung erfolgt dabei nach Beginn des Semesters, um Kollisionen mit anderen synchronen Veranstaltungen zu vermeiden.

Die Erfahrungen der letzten 3 Jahre seit Bestehen dieses Kurses zeigen, dass er ein voller Erfolg ist – vor allem für die Studierenden: Mussten von den Dozierenden unseres Lehrstuhls – Prof. Dr. Langenhorst, Prof. Dr. Riegger, Dr. Neumann und mir – zuvor Arbeiten zum Teil bis zu 4 (!) mal allein aus formalen (!) Gründen (also bevor auch nur ein Satz des Inhalts korrigiert war) an die Studierenden des Didaktikfaches zurückgegeben werden, hatten wir innerhalb der letzten 7 Semester keinen einzigen solchen Fall mehr. Vor allem hängt das damit zusammen, dass die Theologie als Disziplin eigene formale Anforderungen mit sich bringt, die sich eben nicht alle mit den Hausarbeiten an anderen Fakultäten vergleichen lassen: eigene Formatanforderungen, Zitation in Fußnoten, Zitation von biblischen Büchern, Lexika u.v.m.

Ich möchte Sie daher bitten, sich selbst – und auch mir – zuliebe diesem Kurs möglichst unvoreingenommen zu begegnen und aktiv (!) teilzunehmen, da nur so Ihre persönlichen Anliegen und Herausforderungen angegangen werden können.

Sämtliche Organisation der Veranstaltung verläuft ausschließlich über Digicampus – synchrone Sitzungen erfolgen via Zoom.
Kurze Rückfragen, auf die durchaus auch andere Studierende antworten könnten, sind im "Blubber" zu stellen.
Allgemeine Rückfragen sind bitte im Forum zu stellen, damit ich für alle lesbar antworten kann.
Bitte senden Sie mir daher keine eMails mit Fragen zu dieser Veranstaltung zu, sondern nutzen Sie bitte dieses Forum.

Stellen Sie daher sicher, dass Sie dauerhaft über die Neuigkeiten in der Veranstaltung informiert sind:
Rot aufleuchtende Symbole in der Zeile der jeweiligen Veranstaltung zeigen an, dass etwas „Neues“ passiert ist – sei es ein „Blubber“, eine Datei, ein Forenbeitrag … Dies bedeutet aber, dass Sie sich in regelmäßigen Abständen – auf jeden Fall mehrmals täglich – im Digicampus einloggen müssten.

Daher hier ein Hinweis, der Ihnen nicht nur für die Veranstaltung zum wissenschaftlichen Arbeiten, sondern wohl für alle Veranstaltungen helfen dürfte:
unter: https://digicampus.uni-augsburg.de/dispatch.php/settings/notification?username=
(samt der Eingabe des eigenen RZ-Nutzernamens nach dem Gleich-Zeichen) bzw. unter: Profil -> Einstellungen -> Benachrichtigungen

kann ausgewählt werden, bei welchen Änderungen innerhalb einer Veranstaltung eine Benachrichtigung erfolgen soll.

Ich bitte Sie, sich über den einen oder den anderen Weg konstant über Ihre – nicht nur "unsere" – Veranstaltung zu informieren und sich aktiv einzubringen. Nur auf diese Weise kann auch in diesem Wintersemester eine zielführende Lehre gewährleistet werden. Um die Aktivität in Schwung zu bringen, antworten Sie bitte mit einem Beitrag Ihrer Wahl im "Herzlich Willkommen"-Thread unserer Veranstaltung.
Nach persönlicher Absprache und Anmeldung sind zudem Zeitslots zur individuellen Besprechung von Seminararbeiten möglich.

Mit besten Grüßen,
Matthias Werner
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 13:00 - 13:45, weekly

Fields of study

Comment/Description

Liebe Studierende,

auch im Wintersemester 2020/21 gilt es, Lehre und universitäre Ausbildung zumindest zeitweise neu zu denken. Daher wird auch diese Veranstaltung als Onlinekurs stattfinden. Dieser Kurs, der nun bereits zum 8. Mal durchgeführt wird, lebt von konkreten Rückfragen und der Interaktion. Daher kann er nicht in asynchroner Lehre, sondern nur in - wenigen - Livesitzungen erfolgen. Die Terminabstimmung erfolgt dabei nach Beginn des Semesters, um Kollisionen mit anderen synchronen Veranstaltungen zu vermeiden.

Die Erfahrungen der letzten 3 Jahre seit Bestehen dieses Kurses zeigen, dass er ein voller Erfolg ist – vor allem für die Studierenden: Mussten von den Dozierenden unseres Lehrstuhls – Prof. Dr. Langenhorst, Prof. Dr. Riegger, Dr. Neumann und mir – zuvor Arbeiten zum Teil bis zu 4 (!) mal allein aus formalen (!) Gründen (also bevor auch nur ein Satz des Inhalts korrigiert war) an die Studierenden des Didaktikfaches zurückgegeben werden, hatten wir innerhalb der letzten 7 Semester keinen einzigen solchen Fall mehr. Vor allem hängt das damit zusammen, dass die Theologie als Disziplin eigene formale Anforderungen mit sich bringt, die sich eben nicht alle mit den Hausarbeiten an anderen Fakultäten vergleichen lassen: eigene Formatanforderungen, Zitation in Fußnoten, Zitation von biblischen Büchern, Lexika u.v.m.

Ich möchte Sie daher bitten, sich selbst – und auch mir – zuliebe diesem Kurs möglichst unvoreingenommen zu begegnen und aktiv (!) teilzunehmen, da nur so Ihre persönlichen Anliegen und Herausforderungen angegangen werden können.

Sämtliche Organisation der Veranstaltung verläuft ausschließlich über Digicampus – synchrone Sitzungen erfolgen via Zoom.
Kurze Rückfragen, auf die durchaus auch andere Studierende antworten könnten, sind im "Blubber" zu stellen.
Allgemeine Rückfragen sind bitte im Forum zu stellen, damit ich für alle lesbar antworten kann.
Bitte senden Sie mir daher keine eMails mit Fragen zu dieser Veranstaltung zu, sondern nutzen Sie bitte dieses Forum.

Stellen Sie daher sicher, dass Sie dauerhaft über die Neuigkeiten in der Veranstaltung informiert sind:
Rot aufleuchtende Symbole in der Zeile der jeweiligen Veranstaltung zeigen an, dass etwas „Neues“ passiert ist – sei es ein „Blubber“, eine Datei, ein Forenbeitrag … Dies bedeutet aber, dass Sie sich in regelmäßigen Abständen – auf jeden Fall mehrmals täglich – im Digicampus einloggen müssten.

Daher hier ein Hinweis, der Ihnen nicht nur für die Veranstaltung zum wissenschaftlichen Arbeiten, sondern wohl für alle Veranstaltungen helfen dürfte:
unter: https://digicampus.uni-augsburg.de/dispatch.php/settings/notification?username=
(samt der Eingabe des eigenen RZ-Nutzernamens nach dem Gleich-Zeichen) bzw. unter: Profil -> Einstellungen -> Benachrichtigungen

kann ausgewählt werden, bei welchen Änderungen innerhalb einer Veranstaltung eine Benachrichtigung erfolgen soll.

Ich bitte Sie, sich über den einen oder den anderen Weg konstant über Ihre – nicht nur "unsere" – Veranstaltung zu informieren und sich aktiv einzubringen. Nur auf diese Weise kann auch in diesem Wintersemester eine zielführende Lehre gewährleistet werden. Um die Aktivität in Schwung zu bringen, antworten Sie bitte mit einem Beitrag Ihrer Wahl im "Herzlich Willkommen"-Thread unserer Veranstaltung.
Nach persönlicher Absprache und Anmeldung sind zudem Zeitslots zur individuellen Besprechung von Seminararbeiten möglich.

Mit besten Grüßen,
Matthias Werner

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Wissenschaftliches Arbeiten im Didaktikfach Katholische Religionslehre".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible until 29.11.2020, 23:59.

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.