Digicampus
Seminar: Seminar: MA Konflikt: VM 2,5,6 MA Diskurs: Einführung in die Ethnografie - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Seminar: Seminar: MA Konflikt: VM 2,5,6 MA Diskurs: Einführung in die Ethnografie
Subtitle Einführung in die ethnographischen Methoden der Gesundheitsforschung
Course number 04-00-VN-00321
Semester SS 2015
Current number of participants 1
Home institute Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tuesday, 14.04.2015 14:00 - 15:30, Room: 5031 Geb. D (20 Pl.) [PhilSoz]
Type/Form Masterseminar
Pre-requisites Grundlagen Qualitative Methoden und Wissenssoziologischen Diskursforschung
Learning organisation Lektüre, Diskussion und praktische Übungen
Die Veranstaltung wir als Blockveranstaltung (4 Termine, jeweils Freitag und Samstag) durchgeführt.

Erster Block: 12. (8.15- 14.00 Uhr, Raum 21118a) und 13. Juni (9.00 -17.00 Uhr, Raum 2104)

Termin für den zweiten Block wird noch bekannt gegeben.
Performance record Schriftliche Arbeit basierend auf der praktischen übung im Seminar
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Modul (veraltet; neu: Modulverzeichnissuche bzw. LV-Gruppen-Zuordnung) MM Probleme, Konzepte und Methoden der sozialwissenschaftlichen Diskursforschung
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points 5

Comment/Description

Ziel des Seminars ist die Einführung in die Spezifik ethnografischer Forschungsstrategie. Sie erhalten einen Einblick in die theoretischen Hintergründe soziologischer Ethnografie und einen Überblick zu ‚Spielarten‘ ethnografischer Forschung. Im Seminar wird die theoretische Einführung in die Ethnografie anhand klassischer ethnografischer Studien vermittelt und in die zentralen forschungspraktischen Schritte eingeführt. Im Zentrum ethnografischer Forschung stehen unterschiedliche Formen der kontrollierten Beobachtung, die praktisch im Seminar erlernt werden.
Im Seminar erhalten Sie neben der theoretischen Einführung auch die Möglichkeit eine klei-ne Beobachtung zu konzipieren, durchzuführen und auszuwerten.
Methoden der Beobachtung, die Aufbereitung der Daten, die Datenanalyse und Reflektion der eigenen forscherischen Tätigkeit stehen im Zentrum der praktischen Vermittlung im Seminar. Nach Abschluss des Seminars kennen Sie die Grundlagen der soziologischen Ethno-grafie und können diese anwenden insbesondere im Kontext der WDA/Dispositivanalytik. Im Seminar werden insbesondere ethnografischer Forschungsstrategien im Rahmen der Wis-senssoziologischen Diskursforschung und dispositivanalytischer Forschung diskutiert u.a. an Fallbeispielen aus der Gesundheitsforschung.
Grundlage für die Diskussion im Seminar ist die gründliche Lektüre der angegebenen Texte und Ihre aktive Beteiligung. Die Seminarliteratur finden Sie, wenn nicht anders angegeben, im Digicampus. Eine Reihe an weiterführender Literatur finden Sie zur Vertiefung ebenso im Digicampus, sowie in der unten angeführten Literaturliste.
Es empfiehlt sich die zusätzliche Teilnahme an den beiden anderen Methodenkursen. Eine Einführung in Interviewformen erfolgt nicht im Seminar.