Digicampus
Exercises: Die Habsburger im Museum. Kulturgeschichtliche Ausstellungen planen und realisieren - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Subtitle Übung-Mittelalter (mit Modulprüfung in Portfolio-Form)
Semester WS 2021/22
Current number of participants 13
maximum number of participants 20
Home institute Mittelalterliche Geschichte
Courses type Exercises in category Teaching
Next date Fri , 29.10.2021 14:15 - 19:00, Room: (D, 2127a)
Pre-requisites Vorausgesetzt werden eine aktive und kreative Teilnahme an allen Blockterminen sowie die Bereitschaft zur vorbereitenden Lektüre ausgewählter Texte.
Die Vor-Ort-Termine finden vorbehaltlich ihrer Zulässigkeit nach der dann geltenden bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sowie unter Berücksichtigung örtlicher Bestimmungen statt.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points 6 LP

Course location / Course dates

(D, 2127a) Friday. 29.10.21 14:15 - 19:00
(D, 2006) Saturday. 30.10.21 09:00 - 13:45
Friday. 03.12.21 14:15 - 19:00
Saturday. 04.12.21 09:00 - 13:45
(Termine im Januar evtl. in Speyer/Historisches Museum der Pfalz -> sonst D, 2006) Friday. 21.01.22 14:15 - 19:00
Saturday. 22.01.22 09:00 - 13:45

Module assignments

Comment/Description

Die Übung unterstützt die Anfertigung eines Portfolios wissenschaftlicher Ausarbeitungen während des Semesters.

Planung und Realisierung von kulturgeschichtlichen Sonderausstellungen:
Die Habsburger zählen zu den bekanntesten Herrscherdynastien der Geschichte und sind doch in der Erinnerungskultur vor allem mit (früh)neuzeitlichen Kaisern, markanten Unterlippen sowie Franz und Sissi besetzt. Der lange und mitunter auch konfliktreiche Aufstieg der Habsburger begann indes im Mittelalter und führte von der Schweiz über Österreich auf den Thron der römisch-deutschen Könige und Kaiser. Das Historische Museum der Pfalz widmet dieser Geschichte ab Oktober 2022 eine große Landesausstellung, die das Thema aus kulturgeschichtlicher Perspektive vor dem Hintergrund einer formativen Phase europäischer Geschichte beleuchtet. Zur Sprache kommen die Schweizer Ahnen der Habsburger, die Könige von Rudolf bis Maximilian und nicht zuletzt die Grafen und Fürsten, die im Schatten des Throns das Haus Habsburg formten. Doch es soll keine dynastische Helden- oder Erfolgsgeschichte gezeichnet werden, sondern vielmehr auch die Brüche (in) einer facettenreichen Entwicklung beleuchtet werden. Erzählt wird dies mit den Zeugnissen ihrer Zeit, von den archäologischen Resten der Habsburg über die Schriften der Hausklöster bis hin zu den ikonischen Gemälden der Renaissance und den Grabmonumenten der Könige und Kaiser.

Ob die Salier, die Titanic, die Maya oder der Richard Löwenherz: Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zeigt regelmäßig große Sonderausstellungen mit internationalen Leihgaben zu verschiedensten kulturgeschichtlichen Themen. Die Übung gibt anhand der Vorbereitungen zur Landesausstellung „Die Habsburger im Mittelalter. Aufstieg einer Dynastie“ einen praxisnahen Einblick in alle Schritte der Planung und Realisierung großer Sonderausstellungen. Von den ersten Ideen über die Erstellung der Projekt- und Finanzpläne und der Organisation des Leihverkehrs bis hin zur Präsentation der Exponate und der Einrichtung der Vitrinen unter Berücksichtigung konservatorischer Vorgaben werden alle Aspekte des Ausstellungswesens als Workshop durchgespielt. Dabei werden auch aktuelle Fragen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung und kuratorische Ansätze wie Storytelling und Szenografie behandelt.

Die Übung findet an drei Blockterminen statt, von denen voraussichtlich der letzte Termin im Historischen Museum der Pfalz stattfinden wird, was einen Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs erlaubt. Die Einzelheiten werden in der ersten Sitzung gemeinsam festgelegt.
Die Vor-Ort-Termine finden vorbehaltlich ihrer Zulässigkeit nach der dann geltenden bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sowie unter Berücksichtigung örtlicher Bestimmungen statt.

Vorausgesetzt werden eine aktive und kreative Teilnahme an allen Blockterminen sowie die Bereitschaft zur vorbereitenden Lektüre ausgewählter Texte.

Admission settings

The course is part of admission "Erstsemester: ÜBUNGEN UND GK".
Sie befinden sich nicht innerhalb des Anmeldezeitraums.

Onlineanmeldung über Digicampus:
• Alle Semester (außer Erstsemester):
Die Anmeldung ist möglich von 06.09.2021, 08:00 Uhr bis 11.10.2021, 23:59 Uhr.
• Erstsemester:
Die Anmeldung ist möglich von 18.10.2021, 14:00 Uhr bis 20.10.2021, 08:30 Uhr.
Settings for unsubscribe:
  • This setting is active from 15.10.2021 08:00 to 25.10.2021 00:00
    The following conditions must be met for enrolment:
    Semester of study is 1
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 20.10.2021, 10:30.
  • The enrolment is possible from 18.10.2021, 14:00 to 20.10.2021, 08:30.