Digicampus
introductory seminar course: PS (B.A.): Feste feiern, wie sie fallen – Grundlagen der Brauch- und Ritualforschung - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Semester SS 2022
Current number of participants 14
expected number of participants 25
Home institute Europäische Ethnologie/Volkskunde
Courses type introductory seminar course in category Teaching
Next date Mon , 11.07.2022 14:00 - 15:30, Room: (Gebäude D, Raum 2129)
Pre-requisites Für Studierende des BA SOWI ist diese Veranstaltung als Teil des Moduls KEE-2005 gemeinsam mit der Übung "Alles Übungssache" zu belegen.

Für Studierende des BA Geo gilt dies bei einer Belegung als Teil des Moduls KEE-3003 ebenfalls.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise - Boser, Katja; Kronenbitter, Günther (Hg.): Ist das Brauch oder kann das weg? Beiträge zur Ritual- und Brauchforschung. Augsburger Volkskundeliche Nachrichten. Nr. 50 (2020). Volltext im OPAC: >https://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/frontdoor/deliver/index/docId/78159/file/AVN_2020_H1_Nr50.pdf< (04.04.2022).
- Bürkert, Karin: Verbraucht? Zur Bedeutung von Bräuchen und Festen in Gesellschaft und Kulturwissenschaft. In: Blattner, Evamarie/Willner, Sarah (Hg.): feste formen. tübinger feiern von advent bis ostern. Tübingen 2010. S. 13-20..
- Uhlig, Mirko: Ritual. In: Heimerdinger, Timo/Tauschek, Markus (Hg.): Kulturtheoretisch argumentieren. Ein Arbeitsbuch. Münster 2020. S. 433-466. Volltext im OPAC: >https://elibrary.utb.de/doi/book/10.36198/9783838554501< (04.04.2022).
Miscellanea Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail (ina.jeske@philhist.uni-augsburg.de)

Course location / Course dates

(Gebäude D, Raum 2129) Monday: 14:00 - 15:30, weekly (13x)

Module assignments

Comment/Description

Bräuche und Rituale begleiten den Jahresverlauf, strukturieren das Leben, stellen Verbindungen zur sozialen Umwelt her. Für Eingeweihte haben Sie eine integrative Wirkung, außerhalb dieser Gruppe haben sie aber gleichzeitig auch einen exkludierenden Charakter. Nicht zuletzt die Covid-Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen haben gezeigt, wie bedeutsam das gemeinsame Praktizieren von (Übergangs-)Ritualen ist: Die Familie wird per Livestream ins Standesamt geschaltet, digitale Kondolenzbücher machen es möglich, an einem Trauerritual teilzuhaben, usw. Das Seminar widmet sich vor allem Grundlagentexten zur Brauch-, Ritual und Festtheorie, es setzt sich aber auch mit konkreten, sich wandelnden Brauch- und Ritualpraktiken auseinander.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset SS 22 Europäische Ethnologie/Volkskunde Zeitgesteuerte Anmeldung".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 00:00 to 01.05.2022, 23:59.