Digicampus
Exercises: Das Alte Reich. Quellen zur Reichsgeschichte vom Wormser Reichstag bis zum Westfälischen Frieden (Übung Hilfswissenschaften für BA, LA Gs, Hs, Rs) - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 09
Semester SS 2019
Current number of participants 15
maximum number of participants 25
Home institute Geschichte der Frühen Neuzeit
Courses type Exercises in category Teaching
First date Tue , 30.04.2019 17:30 - 19:00, Room: (D 2129)
Performance record Studienleistung: Referat bzw. Anfertigung von Hausaufgaben, regelmäßige Teilnahme
Prüfungsleistung: Klausur
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Gesamtdarstellungen und Sammelbände:
• Johannes Burkhardt, Das Reformationsjahrhundert. Deutsche Geschichte zwischen Medienrevolution und Institutionenbildung 1517-1617. Stuttgart 2002.
• Albrecht Ernst (Hrsg.), Union und Liga 1608/09. Konfessionelle Bündnisse im Reich - Weichenstellung zum Religionskrieg? Stuttgart 2010.
• Heinz Duchhardt (Hrsg.), Der Westfälische Friede. Diplomatie, politische Zäsur, kulturelles Umfeld, Rezeptionsgeschichte. München 1998.
• Axel Gotthard, Das Alte Reich 1495-1806, 4. Aufl., Darmstadt 2009.
• Christoph Kampmann, Europa und das Reich im Dreißigjährigen Krieg. Geschichte eines europäischen Konflikts. 2. Aufl. Stuttgart 2013.
• Maximilian Lanzinner, Konfessionelles Zeitalter 1555-1618. Gebhardt. Handbuch der deutschen Geschichte, Bd. 10, Stuttgart 2001.
• Volker Press/Dieter Stievermann (Hrsg.), Alternativen zur Reichsverfassung in der Frühen Neuzeit? München 1995.
• Fabian Schulze, Die Reichskreise im Dreißigjährigen Krieg. Kriegsfinanzierung und Bündnispolitik im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation, Berlin/Boston MA 2018.

Paläographie und Quellenarbeit:
• Sabine Brenner-Wilczek/ Gertrude Cepl-Kaufmann/ Max Plassmann, Einführung in die moderne Archivarbeit. Darmstadt 2006.
• Hans Wilhelm Eckardt/ Gabriele Stüber/ Thomas Trumpp, Paläographie – Aktenkunde – archivalische Textsorten. „Thun kund und zu wissen jedermänniglich“, Neustadt/ Aisch 2005.
Miscellanea Sprechstunde: Nach Vereinbarung
ECTS points siehe Modulhandbuch

Course location / Course dates

(D 2129) Tuesday: 17:30 - 19:00, weekly (12x)

Module assignments

Comment/Description

Die Übung möchte der politischen Entwicklung des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation und seiner Institutionen in der ersten Hälfte der Frühen Neuzeit nachspüren. Dies geschieht anhand ausgewählter gedruckter wie handschriftlicher Quellen.
Die zu behandelnden Themen umfassen den Wormser Reichstag von 1495 und die Reichsreform, das Reich unter Kaiser Karl V. und den Augsburger Religionsfrieden von 1555, die konfessionelle Polarisierung des Reichsverbands um 1600 sowie den Dreißigjährigen Krieg und Westfälischen Frieden. Ein besonderes Interesse gilt dabei der Entwicklung diverser Reichsinstitutionen, allen voran den Reichskreisen.
Die hilfswissenschaftliche Übung dient dem Kennenlernen unterschiedlicher Quellentypen von verfassungsgeschichtlichem Interesse (Urkunden, Reichs- und Kreisabschiede, Instruktionsschreiben, Gesandtenberichte, Flugblätter und Flugschriften). Zudem werden Grundkenntnisse zur politischen Geschichte und Verfassungsentwicklung des Heiligen Römischen Reichs vom späten 15. Jahrhundert bis zum Westfälischen Frieden vermittelt. Paläographische Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Admission settings

The course is part of admission "FNZ_SoSe2019_teilnahmebeschränkt, zeitgesteuert".
Bitte tragen Sie sich selbst aus der/den von Ihnen gewählten Veranstaltung(en) der Frühen Neuzeit aus, falls Sie keinen Platz mehr in diesen benötigen.
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 06.04.2019, 02:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 12.03.2019, 08:00 to 05.04.2019, 23:59.