Digicampus
Seminar: “Nature is ancient, but surprises us all” – Natur und Musik von der Gegenwart bis zur Frühen Neuzeit. - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Seminar: “Nature is ancient, but surprises us all” – Natur und Musik von der Gegenwart bis zur Frühen Neuzeit.
Course number 01127a
Semester SS 2022
Current number of participants 2
Home institute Dekanat KThF
participating institutes Europäische Ethnologie/Volkskunde, Musikwissenschaft (Professur)
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu., 28.04.2022 10:00 - 11:30, Room: (G/ 3022)
Participants Die Anmeldung zum Seminar ist vorläufig. Die endgültige Platzvergabe erfolgt in der ersten Sitzung.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Einführende Literatur
Burns, Lori/Hawkins, Stan (Hgg.): The Bloomsbury handbook of popular music video analysis. New York u.a. 2019.
La Motte-Haber, Helga de: Musik und Natur. Naturanschauung und musikalische Poetik. Laaber 2000.
Schleuning, Peter: Die Sprache der Natur. Natur in der Musik des 18. Jahrhunderts, Stuttgart u.a. 1998.
Springer, Johannes/Dören, Thomas (Hgg.): Draußen. Zum neuen Naturbezug in der Popkultur der Gegenwart. Bielefeld 2016. [online über UBA-OPAC verfügbar]
Welsch, Wolfgang: Ästhetische Welterfahrung. Zeitgenössische Kunst zwischen Natur und Kultur. Paderborn 2016.
Miscellanea Die Veranstaltung wird von Herrn Prof. Johannes Hoyer und Herrn Dr. Stefan Hartmann angeboten. Diese Digicampus-Veranstaltung dient der besseren Organisation für Studierende des Master Umweltethik.

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail ( Stefan.Hartmann@philhist.uni-augsburg.de/Johannes.Hoyer@phil.uni-augsburg.de )

Course location / Course dates

(G/ 3022) Thursday: 10:00 - 11:30, weekly (12x)

Module assignments

Comment/Description

Einerseits stellen ‚Natur‘ und Naturerlebnisse in ihren unterschiedlichen Manifestationsformen seit langer Zeit ein wichtiges Reservoir künstlerischer Inspiration dar, zum Beispiel Jahres- und Tageszeiten, bestimmte Landschaften und Formen der Fortbewegung durch sie, Witterungsverhältnisse, Tiere etc. In historischer Perspektive soll ein Überblick über diesen Themenbereich erarbeitet werden, wobei zugleich die unterschiedlichen Funktionen von und die Arten der Auseinandersetzung mit Natur analysiert werden sollen. In jüngerer Zeit kommt es mit dem Medium des Musikvideos zu einer Verschmelzung von ‚Musik‘ und (bewegtem) Natur-‚Bild‘. Der Beschäftigung mit diesem Phänomen ist der zweite Schwerpunkt des Seminars gewidmet. Dabei sollen exemplarisch auch ideengeschichtliche Bezüge gewürdigt werden

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: “Nature is ancient, but surprises us all” – Natur und Musik von der Gegenwart bis zur Frühen Neuzeit.".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 00:00 to 27.04.2022, 00:00.