Digicampus
Seminar: MA - Geschlechterforschung oder Gender Studies? - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Seminar: MA - Geschlechterforschung oder Gender Studies?
Subtitle Reflexionen zu einem aktuellen sozialtheoretischen Konflikt am Beispiel genderpolitischer Praxisfelder
Semester SS 2016
Current number of participants 1
expected number of participants 30
Home institute Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 14.04.2016 14:00 - 15:30, Room: 3066 Geb. D (25 Pl.) [PhilSoz]
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Comment/Description

Spätestens seit den Arbeiten von Judith Butler herrscht in den Sozialwissenschaften eine konstruktivistische Perspektive auf das Thema Geschlecht vor. Geschlechtsidentität wird als soziales Konstrukt begriffen, das durch die heterosexuelle gesellschaftliche Matrix der Zweigeschlechtlichkeit erst hergestellt wird. Dies gilt, so die Annahme, sowohl für das soziale wie auch für das biologische Geschlecht. Die Vorstellung einer dem Sozialen vorgängigen, gegebenen Natur gilt aus dieser Perspektive als selbst durch die Dominanz der heterosexuellen Matrix hervorgebracht. In der Wissenschaft wie auch der Gesellschaft ist diese Perspektive hoch umstritten. Zum einen „untergräbt“ diese Perspektive die politische Perspektive der Frauenforschung: Wenn es „die Frau“ nicht mehr gibt, verliert die Frauen- und Geschlechterforschung ihren normativen Bezugspunkt. Zum anderen beharren empirische Wissenschaften, wie bspw. die Medizin, auf einer heterosexuellen Perspektive: Frauen und Männer, so die Annahme, sind sozial und biologisch verschieden und bedürfen deshalb unterschiedlicher Prävention, Diagnostik und Therapie. Im Seminar wird es darum gehen, diese theoretischen und empirischen Konflikte im Rahmen einer wissens- und wissenschaftssoziologischen Perspektive zu reflektieren.

Admission settings

The course is part of admission "allgemeine Anmeldephase".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 07.03.2016, 00:01 to 15.07.2016, 23:59.