Aktuelle Seite:
Hauptseminar mit Übung: Vertiefungsmodul SBV 1: "Schreiben im DaZ- und DaF-Unterricht. Theorie, Empirie, Diagnostik“ - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Vertiefungsmodul SBV 1: "Schreiben im DaZ- und DaF-Unterricht. Theorie, Empirie, Diagnostik“

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 33A
Semester WS 2019/20
Heimat-Einrichtung Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik
Veranstaltungstyp Hauptseminar mit Übung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Mon , 14.10.2019 10:00 - 11:30, Ort: (8017, BCM)
Voraussetzungen Erfolgreicher Abschluss der Basismodule sowie nach Möglichkeit eines Aufbaumoduls
Lernorganisation Seminar und Übung finden in Präsenz statt
Leistungsnachweis Hausarbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Grießhaber, Wilhelm/Schmölzer-Eibinger, Sabine/Roll, Heike/Schramm, Karen (2018): Schreiben in der Zweitsprache Deutsch. Berlin/Boston: de Gruyter.

Feilke, Helmuth (2014): Schriftlicher Sprachgebrauch - Texte verfassen. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag.

Schmölzer-Eibinger, Sabine/ Thürmann, Eike (2015): Schreiben als Medium des Lernens. Kompe-tenzentwicklung durch schreiben im Fachunterricht. Münster: Waxmann.
Sonstiges Modul
DAF-3301 (11 LP)
ECTS-Punkte 11

Lehrende

Zeiten

Montag: 10:00 - 11:30, wöchentlich (ab 10/14/19), Seminar
Montag: 11:45 - 13:15, wöchentlich (ab 10/14/19), Übung

Veranstaltungsort

(8017, BCM)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

In vielen Domänen des institutionellen Lernens, der beruflichen Tätigkeit und des Alltags wird in Deutsch als Zweit- und Fremdsprache geschrieben. Das Seminar soll einen Einblick über theoretische Zugänge und Modelle, empirische Studien und diagnostische Instrumente im Bereich des Schreibens in der Zweit- und Fremdsprache Deutsch geben. Dabei soll der aktuelle Forschungstand aufgearbeitet werden und es sol-len diesbezüglich Desiderata identifiziert werden. Zur Aufschlüsselung des komplexen Gegenstandsbe-reiches werden zwei Zugangsweisen kombiniert. Zum einen dient die Aufgliederung nach Vermittlungsin-stitutionen als Gitter zur Behandlung institutionsspezifischer Aspekte. Zudem ist das Seminar in vier über-greifende Bereiche untergliedert: (I) Konzeptionelle und empirische Grundlagen, (II) Schreibentwicklung und Schreibkompetenz, (III) Diagnostik, (IV) Aspekte der Vermittlung.

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 18
erwartete Teilnehmeranzahl 30