Digicampus
Lecture: Wege der christlichen Spiritualität in der frühen und mittelalterlichen Kirche I: - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Lecture: Wege der christlichen Spiritualität in der frühen und mittelalterlichen Kirche I:
Subtitle Die Grundlegung der christlichen Spiritualität in der frühen Kirche
Course number 01 105
Semester SS 2022
Current number of participants 8
Home institute Theologie des geistlichen Lebens
participating institutes Kirchengeschichte, u. b. B. der Alten Kirchengeschichte und Patrologie
Courses type Lecture in category Teaching
Next date Thu., 08.09.2022 08:15 - 17:30, Room: (D/1088)
Participants Studierende des Master-Studiengangs Theologia spiritualis
Performance record Mündliche Prüfung am 04.11.2022
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

(D/1088) Thursday. 08.09.22 - Saturday. 10.09.22 08:15 - 17:30

Comment/Description

Der erste Teil der Vorlesung befasst sich mit der Spiritualität der griechischen Kirchenväter. Dabei kommt es zur Darlegung des jüdischen und hellenistischen Hintergrundes, des philosophischen Ambientes und der Hauptströmungen der patristischen Spiritualität. Die Darlegung der geschichtlichen Entfaltung der Spiritualität der griechischen Kirchenväter beginnt bei den apostolischen Vätern und Apologeten und führt über Justin und die Apologeten zu den alexandrinischen Theologen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung des frühchristlichen Asketismus sowie des östlichen und westlichen Mönchtums bis hin zu Benedikt von Nursia. Als Hauptthemen der griechisch-patristischen Spiritualität erscheinen das Leben mit Gott, das Mysterium des Menschen, die Beziehung des Menschen zur Welt, der geistliche Kampf, die Kontemplation, die Schriftbetrachtung und die Liturgie. Der zweite Teil der Vorlesung nimmt die Spiritualität der lateinischen Kirchenväter in den Blick, zunächst in der vorkonstantinischen Zeit und dann in der Reichskirche, wobei auch die Fragen nach dem westlichen Asketismus und der Laienspiritualität berücksichtigt werden. Schließlich werden mit Ambrosius von Mailand, Hieronymus und Augustinus die drei wichtigsten Protagonisten der frühchristlich-lateinischen Spiritualität vor Augen geführt.

Admission settings

The course is part of admission "SoSe 2022 - Theologia spiritualis".
The following rules apply for the admission:
  • Password required.