Digicampus
Seminar: Berufswerkstatt (Projektseminar) Vermittlung von Geschichte am außerschulischen Lernort: Das Museum - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Seminar: Berufswerkstatt (Projektseminar) Vermittlung von Geschichte am außerschulischen Lernort: Das Museum
Semester WS 2011/12
Current number of participants 0
expected number of participants 25
Home institute Didaktik der Geschichte
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu., 20.10.2011 15:30 - 17:00, Room: (Seminarraum des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben – Halderstraße 6-8)
Type/Form LPO I neu: Seminar; LPO I alt: Seminar; Master Historische Wissenschaften: Seminar; Bachelor Kunst- und Kulturgeschichte: Seminar
Participants Dieses Veranstaltungsangebot ist fakultätsübergreifend.
Als Fortbildung für Lehrkräfte an Schulen empfohlen.
Pre-requisites LPO I neu: für Studierende der Vertiefungsmodule Absolvierung des jeweiligen Basismoduls
LPO I alt: Erfolgreiche Absolvierung der Vorlesung „Einführung in die Didaktik der Geschichte“
Für alle weiteren: siehe aktuelles Modulhandbuch
http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/pruefungsamt/modulhandbuecher/phil_hist/
Learning organisation Michael Brenner, Antisemitismus und moderne jüdische Identität, Neue Zürcher Zeitung vom 22.7.2002, http://www.nzz.ch/2002/07/22/fe/page-article8A4WO.html.
Sabine Offe, Synagogen als Gedächtnisorte, in: Die Augsburger Synagoge – Ein Bauwerk und seine Geschichte, hrsg. im Auftrag der Stiftung Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben von Benigna Schönhagen in Zusammenarbeit mit Tajana Neef, Augsburg 2010, S.S. 121-125.
Orientierungshilfe, hrsg. vom Leo Baeck Programm „Schule und Fortbildung, http://www.lehrerfortbildung-leo-baeck.de/seite_05.html
Bernhard Purin, Dinge ohne Erinnerung. Anmerkungen zum schwierigen Umgang mit Judaica zwischen Markt und Museum, in: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde, Bd. 96 (1993), S.47-66.
Performance record LPO I neu: Anwesenheit, aktive Teilnahme, Klausur über 1 SWS oder Projektpräsentation und/oder schriftliche Projektausarbeitung
LPO I alt: Anwesenheit, aktive Teilnahme, Referat und Hausarbeit
Für alle weiteren: siehe aktuelles Modulhandbuch
http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/pruefungsamt/modulhandbuecher/phil_hist/
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Modul (veraltet; neu: Modulverzeichnissuche bzw. LV-Gruppen-Zuordnung) GyG 23 - DID Nr. 1 (7 LP); GsHsG 23 - DID Nr. 1 (7 LP); RsG 23 - DID Nr. 1 (7 LP); HsG 23 - DF Nr. 1 (7 LP); GyG 23 - DID Nr. 2 (2 LP); GsHsG 23 - DID Nr. 2 (2 LP); RsG 23 - DID Nr. 2 (2 LP); MAHW 03 - DID Nr. 1 (8 LP); MAHW 05 - DID Nr. 1 (8 LP); BacKuK 02-FE Nr. 1,2,3 (2-6 LP); BacKuK 07-FE Nr. 1,2,3 (2-6 LP); WBKuK 01 (2-6 LP); Auch für LPO I alt (Gymnasium, Realschule, Hauptschule)
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Dazu kommen Blocktermine.

Sprechstunde nach Vereinbarung (email: benigna.schoenhagen@jkmas.de)

Course location / Course dates

(Seminarraum des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben – Halderstraße 6-8) Thursday: 15:30 - 17:00, weekly (15x)

Comment/Description

Museen haben als außerschulische Lernorte und Orte interkultureller Bildungsarbeit neue Bedeutung und Aufgaben erhalten. Neue konzeptionelle wie museumspädagogische Ansätze reagieren auf die damit verbundenen Anforderungen und Erwartungen.
Die Übung führt in Theorie und Praxis der Museumspädagogik ein. Sie bietet die Möglichkeit, sich mit den spezifischen Aufgaben der Vermittlung historischen Wissens in einem jüdischen Museum auseinander zu setzen und dabei Einblicke in ein praktisches Arbeitsfeld für Historiker und Kulturwissenschaftler zu erhalten. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Konzepte jüdischer Museen kennen, erhalten einen Einblick in aktuelle Ansätze der Vermittlungsarbeit und erarbeiten eigene museumsdidaktische Materialien am Beispiel des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.