Digicampus
Seminar: Kritische Theorie und Utopie - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number SOW-4200/SOW-4201/SOW-3003
Semester WS 2021/22
Current number of participants 22
expected number of participants 25
Home institute Politikwissenschaft (Politische Theorie)
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Tue , 19.10.2021 12:15 - 13:45
Next date Tue , 07.12.2021 12:15 - 13:45
Performance record in Abhängigkeit von den erforderlichen LP; wird in der ersten Sitzung final bekanntgegeben
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Tuesday: 12:15 - 13:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

In diesem lektüre- und diskussionszentrierten Seminar soll das spannungsvolle, ambivalente Verhältnis von Kritischer Theorie und Utopie/Utopismus unter die Lupe genommen werden. Nach einer einführenden Vorverständigung über die Struktur, Funktion und Kritik an Utopien, werden mit Horkheimer, Bloch und Adorno drei Protagonisten des ursprünglichen Entstehungszusammenhangs der Kritischen Theorie zu Wort kommen, die diese Ambivalenz paradigmatisch widerspiegeln. Auf dieser Grundlage werden sodann Bezugnahmen auf und die Rolle von Utopien im Kontext zeitgenössischer Ansätze zur Fortführung der Kritischen Theorie ausgelotet. Dabei soll herausgearbeitet werden, warum und in welcher Weise die Utopiethematik von den betreffenden Autor*innen theoretisch-argumentativ in Stellung gebracht wird, welche (negativen) Bezüge zur ‚klassischen‘ Kritischen Theorie hergestellt werden können und inwiefern sich das neuerwachte Interesse gesellschaftstheoretisch und zeitdiagnostisch einordnen lässt. Gewisse Vorkenntnisse im Bereich der Kritischen Theorie und der Utopieforschung sind von Vorteil, aber nicht zwingen erforderlich.

Aller Voraussicht nach wird die Veranstaltung als Digitalseminar angeboten. Für die Zeit bis Weihnachten sind alternierend autonom zu gestaltende Lektürewochen und Plenumssitzungen vorgesehen. Es wäre gut, wenn Sie für die Plenumssitzungen etwa zwei Stunden anstatt der üblichen eieinhalb Stunden an Zeit mitbringen könnten. Die Plenumssitzungen sind für folgende Termine angesetzt: 19.10.; 02.11.; 16.11.; 30.11.; 14.12.. Ab dem 11.01. sind die Plenumssitzungen dann wöchentlich geplant.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Politikwissenschaftliche Theorien/MA".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 06.09.2021, 12:00 to 22.10.2021, 12:00.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Bitte beachten!
Die Anmeldung ist vorläufig. Eine endgültige Zuweisung erfolgt nach der ersten Sitzung.