Aktuelle Seite:
Übung: Politik und Religion bei englischen Denkern der Aufklärungszeit (MA, LA Gym) - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Politik und Religion bei englischen Denkern der Aufklärungszeit (MA, LA Gym) Gemeinsame Lehrveranstaltung mit dem Lehrstuhl für Fundamentaltheologie

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 10
Semester WS 2019/20
Heimat-Einrichtung Geschichte der Frühen Neuzeit
Veranstaltungstyp Übung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Tue , 22.10.2019 14:00 - 15:30, Ort: (D, 2004)
Leistungsnachweis Studienleistung: Referat bzw. Anfertigen von Hausaufgaben, regelmäßige Teilnahme
Prüfungsleistung: Klausur
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Sonstiges Sprechstunden PD Dr. Regina Dauser: Anmeldung über Digicampus
ECTS-Punkte siehe Modulhandbuch

Lehrende

Zeiten

Dienstag: 14:00 - 15:30, wöchentlich (ab 10/22/19)

Veranstaltungsort

(D, 2004)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Bekannte englische Denker wie insbesondere David Hume und John Locke gelten vielen als Vorreiter einer ‚modernen’ politischen Ordnung, mit der nicht zuletzt die Vorstellung von Politik und Religion als getrennten Sphären verbunden ist. Doch Hume, Locke und viele ihrer Zeitgenossen in der Zeit der englischen Aufklärung bewegten sich in einer Welt, in der eine Trennung dieser Sphären den meisten Menschen, trotz vieler Vorbehalte und Probleme, undenkbar schien. Am Beispiel der Werke der genannten, aber auch weniger prominenter Autoren erschließt die Übung – in Kooperation mit Theologen – verschiedene Perspektiven auf die Verbindung von Religion und Politik in ihrem zeitgenössischen Kontext und führt damit zugleich in die Vielgestaltigkeit der englischen Aufklärungsbewegung ein.

Anmelderegeln

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "FNZ_WS1920_teilnahmebeschränkt, zeitgesteuert, Erstsemester".
Bitte tragen Sie sich selbst aus der/den von Ihnen gewählten Veranstaltungen(en) der Frühen Neuzeit aus, falls Sie keinen Platz mehr in diesen benötigen.
Folgende Regeln gelten für die Anmeldung:
  • Es wird eine festgelegte Anzahl von Plätzen in den Veranstaltungen verteilt.
    Die Plätze in den betreffenden Veranstaltungen wurden am 18.10.2019 um 02:00 verteilt. Weitere Plätze werden evtl. über Wartelisten zur Verfügung gestellt.
  • Diese Regel gilt von 15.10.2019 08:00 bis 17.10.2019 23:59.
    Folgende Bedingung muss zur Anmeldung erfüllt sein:
    Fachsemester ist 1
  • Die Anmeldung ist möglich von 15.10.2019, 08:00 bis 17.10.2019, 23:59.

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 4
maximale Teilnehmeranzahl 25