Current page:
Proseminar: „God bless America“: Glauben und Religion in den USA - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

„God bless America“: Glauben und Religion in den USA 3st. Proseminar

General information

Semester SS 2019
Home institute Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums
participating institutes Neuere und Neueste Geschichte, Neueste Geschichte
Courses type Proseminar in category Teaching
First appointment Tue , 30.04.2019 11:45 - 13:15, Room: (D, 2129)
Performance record Hausarbeit
Abgabetermin: voraussichtlich 15. September 2019
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Allitt, Patrick (Hrsg.). Major Problems in American Religious History: Docu-ments and Essays. Boston: Wadsworth, Cengage Learning, 2013.

Eck, Diana. A New Religious America: How a “Christian Country” Has Be-come the World’s Most Religiously Diverse Nation. New York: HarperOne, 2001.

Schultz, Kevin M. und Paul Harvey. „Everywhere and Nowhere: Recent Trends in American Religious History and Historiography.“ Journal of the American Academy of Religion, Vol. 78, No. 1 (März 2010), S.129-162.

Lecturers

Times

Tuesday: 11:45 - 13:15, weekly (from 30/04/19)
Appointments on Saturday. 11.05., Saturday. 13.07. 10:00 - 17:00

Course location

(D, 2129) Tue.. 11:45 - 13:15 (11x)
(D, 1003 - alternativ: 18.05. (D, 2005) - noch festzulegen) Saturday. 11.05. 10:00 - 17:00
(D, 2004) Saturday. 13.07. 10:00 - 17:00

Fields of study

Comment/Description

Religion wirkt seit jeher prägenden auf die US-amerikanische Geschichte ein. Bereits die ersten europäischen Siedler_innen flohen vor religiöser Verfol-gung in die „Neue Welt“ und seit 1791 ist die Religionsfreiheit gar durch das First Amendment verfassungsrechtlich geschützt. Dies begünstigte, dass sich in den letzten Jahrzehnten zahlreiche neue Glaubenspraktiken etablierten bzw. bereits bestehende weiterentwickelten und so zum festen Bestandteil der amerikanischen Kultur wurden. Auch sind politische und soziale Ereignis-se, wie die Anti-Sklaverei-Bewegung, die Frauenrechtsbewegungen, Welt-kriege oder die Terroranschläge vom 11. September 2001 von religiösen Elementen beeinflusst. Gemeinsam untersuchen wir anhand von Primärquel-len und Forschungsliteratur inwiefern unterschiedliche Glaubensformen die amerikanische Geschichte beeinflussten und diskutieren unteranderem, ob die Religionsfreiheit tatsächlich gewährleistet ist. Dabei konzentrieren wir uns nicht alleinig auf christliche, jüdische oder muslimische Religionen, sondern setzten uns mit den Glaubenspraktiken der Native Americans, dem Hinduis-mus, dem Neopaganism, aber auch mit der Zivilreligion, dem Glauben an Verschwörungstheorien oder dem Atheismus auseinander.

An das Proseminar ist ein Tutorium angegliedert, das die Studierenden im wissenschaftlichen Arbeiten schult. Dieses wird an zwei Blockterminen abge-halten, jeweils ein Termin am Anfang sowie am Ende der Vorlesungszeit.

Die Seminarlektüre setzt sich vornämlich aus englischsprachigen Texten zu-sammen.

admission settings

The course is part of admission "Proseminare Erstsemester SS 2019 NNG/GETK/NG".
Sollten Sie keinen Platz in der gewünschten Veranstaltung erhalten, aber weiterhin Interesse an einer Teilnahme haben, kommen Sie bitte zur ersten Sitzung und wenden sich an den Dozenten/die Dozentin.
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 26.04.2019, 01:10. Addional seats may be added to a wait list.
  • This setting is active from 23.04.2019 08:00 to 25.04.2019 23:59
    These conditions are required for enrollment:
    Semester of study is 1
  • Enrollment possible from 23.04.2019, 08:00 to 25.04.2019, 23:59.

attendance

Current number of participants 19
maximum number of participants 27