Digicampus
ProfiLehre c: C 01: Grundlagen des Prüfens - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle Für das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten wird ENTWEDER dieser Kurs ODER der Kurs "Grundlagen des Prüfens - Schwerpunkt Klausuren" anerkannt.
Course number C 01
Semester WS 2021/22
Current number of participants 9
expected number of participants 12
Home institute Qualitätsagentur
Courses type ProfiLehre c in category Teaching
First date Tue , 16.11.2021 09:30 - 17:30, Room: (Online-Veranstaltung)
Type/Form Workshop - Webinar
Participants Dozentinnen und Dozenten aller Fakultäten sowie studentische Tutorinnen und Tutoren
Pre-requisites Tutoren werden gebeten, uns vor der Anmeldung zu einem ProfiLehre-Seminar einmalig eine Bescheinigung Ihrer Tutorentätigkeit durch den jeweiligen Lehrstuhl vorzulegen. Das entsprechende Formular zur Bescheinigung der Tutorentätigkeit finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Anmeldeverfahren:
Interne Teilnehmer der Universität Augsburg melden sich bitte direkt über DigiCampus an.
Als externer Teilnehmer senden Sie uns bitte eine Email (sekretariat@qa.uni-augsburg.de) unter Angabe der gewünschten Veranstaltung (mit Datum, um Terminverwechslungen zu vermeiden), Ihres Namens, Ihres Lehrstuhls (bzw. der Organisationseinheit), Ihrer Universitätszugehörigkeit und Ihrer Kontaktdaten.

Kostenbeitrag:
Angehörige der Universität Augsburg sowie Beschäftigte der übrigen bayerischen Universitäten leisten einen Kostenbeitrag von 20€ pro 1/2 Tag (5AE), 30 € pro 1 Tag (10 AE), 40 € pro 1,5 Tage (15 AE) und 50 € pro 2 Tage (20 AE) Veranstaltungsdauer.
Dafür wird eine Rechnung ausgestellt, die vorab per Email versandt wird. Die Teilnehmer werden gebeten, diesen Seminarkostenbeitrag bereits vor Beginn der Veranstaltung zu überweisen oder der Qualitätsagentur eine Einzugsermächtigung zur internen Verrechnung über ihr Lehrstuhlkonto zu erteilen, so dass am Ende der Veranstaltung die Teilnahmebescheinigung direkt ausgegeben werden kann.

Für studentische Tutoren ist die Teilnahme kostenfrei.
Tutoren werden gebeten, uns vor der Anmeldung zu einem ProfiLehre-Seminar einmalig pro Semester eine Bescheinigung Ihrer Tutorentätigkeit durch den jeweiligen Lehrstuhl vorzulegen. Das entsprechende Formular zur Bescheinigung der Tutorentätigkeit finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.

Übernimmt ein Lehrstuhl die Teilnahmegebühren für seine Mitarbeiter, bitten wir, dies schriftlich zu bestätigen. Das entsprechende Formular zur Übernahme der Teilnahmegebühren finden Sie im Downloadbereich dieser Veranstaltung.

Es sind außerdem alle Lehrenden der bayerischen Hochschulen willkommen. Für sie gelten die Teilnahmebedingungen des DiZ Ingolstadt (Teilnahmebeitrag 150 € / Tag).

Für externe Teilnehmer, die weder den bayerischen Universitäten noch den bayerischen Hochschulen angehören, wird der Betrag von 300 € / Tag berechnet.

Arbeitseinheiten (AE): 10 AE in Bereich C
Die Aushändigung der Teilnahmebescheinigung und somit auch das Anrechnen der entsprechenden Arbeitseinheiten ist von der vollständigen Teilnahme am Seminar und ggf. der Bearbeitung der Arbeitsaufträge abhängig.

Course location / Course dates

(Online-Veranstaltung) Tuesday. 16.11.21 09:30 - 17:30

Comment/Description

Prüfungen erzeugen oft nicht nur bei Studierenden schlaflose Nächte, sondern auch bei Dozierenden. Die Verantwortung, die Lehrende in ihrer Funktion als Prüfende übernehmen, ist groß, die Erfahrung damit oft gering. Deshalb widmet sich der Workshop vor allem den folgenden Fragen: Welche Funktionen haben verschiedene Prüfungen? Was muss ich bei der Vorbereitung, Durchführung und Bewertung einer Prüfung beachten? Wie kann ich eine Prüfung so gestalten, dass sie den Testgütekriterien entspricht, rechtlich fehlerfrei abläuft und für den Prüfling als auch für den Prüfenden fair abläuft? Wie kann ich als Dozierender die Studierenden bei der angemessenen Prüfungsvorbereitung unterstützen? Und welche Vor- und Nachteile haben verschiedene Prüfungsformen? Die Beantwortung dieser Fragen hilft bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer gelungenen Prüfung. Die erarbeiteten Inhalte werden an konkreten Beispielen eingeübt und reflektiert. Im Vordergrund steht der vergleichende Überblick, praktische Übungen zu einzelnen Prüfungsformaten sind Bestandteil der zusätzlichen Prüfungskurse.

Seminar-Inhalte :
• Lernzieltaxonomie zur Grundlage der Urteilsbildung anwenden
• Testgütekriterien einer Prüfung zur Fehlervermeidung heranziehen
• Wichtige rechtliche Aspekte berücksichtigen
• Vor- und Nachteile verschiedener Prüfungsformen kennen

Der Kurs findet als Online-Seminar statt.
Die Teilnehmenden erhalten vorab detaillierte Informationen über die technische Vorbereitung (es ist nur ein Smartphone oder ein PC mit Webcam und Mikrofon notwendig, alles andere wird von der Referentin organisiert und bereitgestellt) sowie über den genauen zeitlichen Ablauf des Webinars, sodass alle Personen vorab wissen, zu welchen Zeiten sie für Online-Phasen am Endgerät sein sollen, sowie über Materialien, die vorbereitet werden sollen.

Zum vereinbarten Termin laufen je Inhalt im Online-Seminsr die nachfolgenden Phasen ab:
• 1.) Input: Zunächst wird in einer Online-Phase (Gruppendiskussion aller TN in einem geschützten Worksspace per Video und/oder Audio) den Teilnehmenden relevantes Wissen vermittelt und die unterschiedlichen Vorkenntnisse werden eruiert und angeglichen. Dieser Input wird durch weiterführende Texte und Materialien, Quizzes etc. unterstützt, die den TN parallel zur Verfügung gestellt werden. Es steht den Teilnehmenden darüber hinaus laufend und 14 Tage über das Seminar hinaus eine digitale Pinnwand zur Verfügung, auf der für alle Fragen online Materialien zum Download hochgeladen werden.
• 2.) Anwenden: Die gelernten Inhalte werden in der zweiten Online-Phase in die Anwendung gebracht: Die Teilnehmenden erhalten Arbeitsaufgaben, die sie in Eigenarbeit durchführen. Während dieser Offline-Arbeitsphasen kann jederzeit durch Chat/Video oder Telefon mit der Referentin Kontakt aufgenommen werden, um Unterstützung bei der Bearbeitung der Aufgaben zu erhalten.
• 3.) Ergebnissicherung: Die Ergebnissicherung findet in einer zweiten Online-Phase statt. Dazu werden Chats und Meetings im Plenum im Online-Workspace oder in moderierten kleineren Arbeitsgruppen genützt. Die vorher erarbeiteten Einzelergebnisse werden diskutiert, offene Fragen geklärt, die TN können gezielt Fragen stellen und ihre Arbeitserträge im kollegialen Austausch in Kleingruppen oder im Plenum nachbearbeiten.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Herzlich willkommen bei ProfiLehre. Vielen Dank, dass Sie sich für diese Veranstaltung interessieren. Derzeit handelt es sich bei Ihrer Anmeldung um einen vorläufigen Eintrag. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Sie, wenn Sie für eine Teilnahme in Frage kommen, in nächster Zeit bestätigen.
Bitte beachten Sie auch, sobald Sie in die Veranstaltung eingetragen sind, können Sie sich nur durch eine E-Mail an sekretariat@qa.uni-augsburg.de wieder abmelden.

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.