Current page:
Seminar: Unterrichtsstörungen, Lehrer-Schüler-Interaktion und Umgang mit Heterogenität - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Unterrichtsstörungen, Lehrer-Schüler-Interaktion und Umgang mit Heterogenität

General information

Course number 04 09 01 0013
Semester WS 2019/20
Home institute Psychologie (Lehrstuhl)
Courses type Seminar in category Teaching
Next appointment Sat , 30.11.2019 09:00 - 17:30, Room: 2102 Gebäude D
Participants Lehramt
Performance record Seminararbeit, Wissenstest
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lecturers

Times

Appointments on Saturday. 19.10., Saturday. 09.11., Saturday. 30.11. 09:00 - 17:30, Room: 2102 Gebäude D

Course location

2102 Gebäude D Saturday. 19.10., Saturday. 09.11., Saturday. 30.11. 09:00 - 17:30
2119 Gebäude D Wednesday. 04.12. 11:45 - 13:15
2117 Gebäude D Friday. 13.12. 08:15 - 09:45

Fields of study

Comment/Description

Das Seminar setzt an den persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer(innen) an. Nach einer Einführung in Analysemethoden rekonstruieren Sie am ersten Tag aus der Perspektive der Lehrerrolle Ihr eigenes Erleben und Handeln sowie Ihre Entscheidungsgrundlagen bei selbst erlebten Konfliktereignissen mit Lerner(inne)n. Am zweiten Tag berichten Sie über Ihre selbständige Trainingsarbeit, üben Formen wertschätzender Kommunikation und spielen in Simulationen von Interaktionsereignissen (neue) Handlungsmöglichkeiten für konkrete Unterrichtssituationen durch. Am dritten Tag reflektieren Sie die Fallbeispiele und typische Lehrer-Schüler-Interaktionen und Schüler-Schüler-Konflikte anhand wissenschaftlicher Theorien und empirischer Untersuchungen. Die Fallanalysen und die theoretischen Erklärungsansätze nehmen auch Voreingenommenheiten gegenüber Schülerinnen und Schülern und ihre Kategorisierung als „abweichend“ in den Blick.
Curricularbereiche:
Psychologie des Lehrens u. Lernens
Sozialpsychologie der Schule u. der Familie
Auffälligkeiten im Erleben u. Verhalten

Diese Lehrveranstaltung ist Teil des interdisziplinären Projekts „Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet)“ der Universität Augsburg (Mehr erfahren:
https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/). Das Projekt wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

admission settings

The course is part of admission "Psy_LA_AufbauSem_ws".
Bitte melden Sie sich für eines der Seminare nur an, wenn Sie die Vorlesung "Einführung in die Psychologie" bereits besucht haben.
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 13.10.2019, 17:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • Enrollment possible from 07.10.2019, 07:30 to 13.10.2019, 12:00.
  • This setting is active from 12.08.2019 00:00 to 31.10.2019 23:59
    These conditions are required for enrollment:
    Semester of study at least 1
  • This setting is active from 12.08.2019 00:00 to 31.10.2019 23:59
    It is allowed to enroll to max. 1 courses in this admission.
Assignment of courses:

attendance

Current number of participants 23
maximum number of participants 30