Current page:
Proseminar: PS (B.A.): Verschwörungstheorien, Katastrophenerzählungen und Gerüchte - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

PS (B.A.): Verschwörungstheorien, Katastrophenerzählungen und Gerüchte Lehrveranstaltung wird nicht abgehalten.

General information

Semester WS 2019/20
Home institute Europäische Ethnologie/Volkskunde
Courses type Proseminar in category Teaching
First appointment Mon , 21.10.2019 17:30 - 19:00
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird nicht abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lecturers

Times

Monday: 17:30 - 19:00, weekly (from 21/10/19), Gebäude D, Raum 2128

Course location

Gebäude D, Raum 2128

Fields of study

Comment/Description

Das Erzählen gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Die Praktik dient der Erklärung, der Sinnstiftung und der Entlastung – wenn wir erzählen eigenen wir uns die Welt an.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit besonderen Erzählformen, mit deren Form und Genese. Wie wird sich mit traumatischen, bedrohlichen Ereignissen auseinandergesetzt? Welche Funktionen haben Gerüchte und wie funktionieren Verschwörungstheorien?

admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset WS 2019/2020".
Die Anmeldung erfolgt über digicampus und durch Anwesenheit in der ersten Sitzung. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei den einzelnen Lehrveranstaltungen begrenzt ist! Bindend für die definitive Teilnahme ist die Anwesenheit in der ersten Sitzung, in der die endgültige Teilnehmerliste erstellt wird! Bitte überprüfen Sie die Modulsignaturen Ihres Seminars. Nachträgliche Änderungen sind nicht mehr möglich.
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 00:00 to 18.10.2019, 23:59.

attendance

Current number of participants 17
expected number of participants 25