Aktuelle Seite:
Vorlesung: Intergriertes Chancen- und Risikomanagement - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Intergriertes Chancen- und Risikomanagement

Allgemeine Informationen

Semester WS 2015/16
Heimat-Einrichtung Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl - Wirtschaftsinformatik, Informations- & Finanzmanagement
Veranstaltungstyp Vorlesung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Mo , 12.10.2015 14:00 - 15:30
Art/Form Vorlesung
Lernorganisation An drei Übungsterminen haben Sie die Gelegenheit, sich mit den behandelten Inhalten in Form von Übungsaufgaben auseinanderzusetzen, um wichtige Zusammenhänge zu verstehen und Erlerntes anzuwenden. Die Übungsstunden dienen zur Besprechung der Übungsblätter und insbesondere der kontinuierlichen Vorbereitung auf die Klausur.

Die Übungsblätter werden immer 1 Woche vor dem jeweiligen Übungstermin auf der Veranstaltungsseite im Digicampus online gestellt.
Leistungsnachweis Datum Prüfungstag Lst. Buhl
Anmeldung Studis
Modus Open Book
Zugelassene Hilfsmittel Bücher, Skripten und persönliche Aufzeichnungen (geheftet und mit Namen versehen) sowie ein nicht-programmierbarer Taschenrechner

Vorlesungsbegleitende Fallstudie

Die Prüfungsleistung von 6 LP setzt sich neben der Vorlesung (4 LP) aus einer Gruppenarbeit (2 LP) zusammen. Hierfür ist die Bearbeitung einer Fallstudie, gestellt durch die Carl Zeiss AG, in Teams aus mindestens 3 und höchstens 5 Teilnehmern erforderlich.

Die Fallstudie wird rechtzeitig auf der Veranstaltungsseite im Digicampus zur Verfügung gestellt. Der genaue Termin zur Vorstellung der Fallstudie, sowie der Abgabetermin werden ebenfalls rechtzeitig auf der Webseite des Kernkompetenzzentrums und in der Vorlesung bekanntgegeben.

Die Abgabe der Fallstudie ist in Teams im Lehrstuhlbriefkasten in der WiWi-Fakultät einzuwerfen oder elektronisch an dominic.stirnweiss@fim-rc.de zu schicken.

Arbeitsauftrag für die Fallstudie:

8-10 Seiten schriftliche Ausarbeitung

Bewertungsrelevant ist die Gruppenleistung.

Bei Nicht-Abgabe bzw. Nicht-Teilnahme an der Fallstudie wird diese Leistung mit 5,0 gewertet.

Teilnahmebedingungen:

Die endgültige Benotung der Veranstaltung erfolgt durch das gewichtete arithmetische Mittel aus der schriftlichen Prüfung (4 LP) sowie der Gruppenarbeit (2 LP). Die Gesamtprüfung kann bestanden werden, auch wenn einzelne Teile nicht bestanden wurden (d.h. Note 4.3, 4.7 oder 5.0)! Bei Nicht-Teilnahme an der Klausur wird die Gesamtprüfung - unabhängig von dem Ergebnis der Fallstudie - als "nicht teilgenommen" gewertet. Bei Nicht-Teilnahme an der Fallstudie, wird diese mit 5.0 gewertet.

Nähere Informationen zur Gruppeneinteilung (selbstständig, nicht durch den Lehrstuhl) und der Fallstudie etc. erhalten Sie in der ersten Veranstaltung.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Angaben zur verwendeten Literatur finden Sie gesammelt am Ende jedes Kapitels der Vorlesung.
Sonstiges Im Rahmen einer wertorientierten Unternehmensführung stellt die Steigerung des Unternehmenswerts das primäre Ziel dar. Der Unternehmenswert richtet sich nicht nur nach den Erträgen, die ein Unternehmen aus seinen Geschäften erwirtschaftet, sondern auch nach den Risiken, die hiermit verbunden sind. Ziel der Vorlesung ist es deshalb, den Studierenden die Notwendigkeit einer integrierten Berücksichtigung von Ertragschancen und Risiken in allen unternehmerischen Entscheidungen zu verdeutlichen. Zugleich wird verdeutlicht, wie wichtig das Zusammenspiel von Ansätzen des Finanz- und Informationsmanagements für die erfolgreiche Steuerung von Unternehmen ist. Die Studierenden sollen durch den Besuch der Vorlesung in die Lage versetzt werden, Methoden des integrierten Chancen- und Risikomanagements theoretisch zu durchdringen und diese zugleich auf konkrete unternehmerische Fragestellungen anwenden zu können. Neben der Vermittlung von Methodenkenntnissen sollen die Studierenden zum selbstständigen Durchdringen aktueller wissenschaftlicher Arbeiten im Rahmen einer kurzen vorlesungsbegleitenden Seminararbeit (Semesterarbeit) befähigt werden und durch gezielte interaktive Elemente ihre Team-, Präsentations- und Diskussionfähigkeiten trainieren.

Innerhalb der Veranstaltung werden zwei klausurrelevante Gastvorträge der BearingPoint GmbH und der Carl Zeiss AG angeboten.
ECTS-Punkte 6

Lehrende

Zeiten

Montag: 14:00 - 15:30, wöchentlich (ab 12.10.2015), Vorlesung

Veranstaltungsort

(HW1001)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Die genauen Vorlesungs- und Übungstermine sowie weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf der Webseite des Kernkompetenzzentrums: http://www.fim-rc.de/Seiten/de/Lehre/Augsburg/Studium/Lehrveranstaltungen/Integriertes-Chancen--und-Risikomanagement.aspx

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 221