Current page:
Proseminar: Prosa des Naturalismus - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Prosa des Naturalismus Lehrveranstaltung wird nicht abgehalten.

General information

Semester WS 2019/20
Home institute Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Professur)
Courses type Proseminar in category Teaching
First appointment Thu , 24.10.2019 17:30 - 19:00, Room: (D 1087a)
Type/Form Proseminar
Pre-requisites Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft zu gründlicher Lektüre und aktiver Beteiligung in den Sitzungen. Ein Reader mit Begleittexten wird zu Semesterbeginn bereitgestellt.
Vorab zur Lektüre empfohlen: Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel (1888)
Performance record Leistungsnachweis für den Erwerb von Punkten: regelmäßige Teilnahme, Übernahme eines Referats und Hausarbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird nicht abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Lektürehinweise:
Bunzel, Wolfgang. Einführung in die Literatur des Naturalismus. 2nd ed. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2011.
Meyer, Theo, ed. Theorie des Naturalismus. Stuttgart: Reclam, 1973.
Schulz, Gerhard, ed. Prosa des Naturalismus. Stuttgart: Reclam, 1973.
Stöckmann, Ingo. Naturalismus: Lehrbuch Germanistik. Stuttgart: Metzler, 2011.
ECTS points 3-10

Lecturers

Times

Thursday: 17:30 - 19:00, weekly (from 24/10/19)

Course location

(D 1087a)

Fields of study

Comment/Description

Der Naturalismus ist die erste Kunstrichtung der Moderne, er ist die erste Kunstströmung der industriellen Gesellschaft. In den Jahren um 1890 erlebt er seinen Höhepunkt, nur wenige Jahre später hat er seinen Zenit bereits überschritten und wird durch dezidiert antinaturalistische Strömungen abgelöst.
Bisher tabuisierte Themen wie Alkoholismus und Prostitution, aber auch die Großstadt und das soziale Elend der Arbeiterschaft werden zu Darstellungsobjekten der Naturalisten, einhergehend mit narrativen Innovationen wie dem Sekundenstil und der Tendenz zum erzählerlosen Erzählen.
Die Naturwissenschaften, die im 19. Jahrhundert ihren Siegeszug antraten, werden zum Orientierungsmaßstab naturalistischer Literatur, was in Arno Holz´ Formel Kunst = Natur – x den prägnantesten Ausdruck fand.
Das Seminar möchte einen möglichst umfassenden Überblick über die naturalistische Prosa geben. Die Auswahl der Texte orientiert sich an dem von Gerhard Schulz herausgegebenen Band Prosa des Naturalismus (siehe Literaturhinweise). Neben bekannten, einschlägigen Prosatexten wie Hauptmanns novellistischer Studie Bahnwärter Thiel (1888) und Papa Hamlet (1889) von Arno Holz und Johannes Schlaf sollen auch weniger bekannte Texte gelesen und gemeinsam diskutiert werden. Damit richtet sich das Seminar sowohl an Lehramtsstudierende als auch an Studierende von BA-Studiengängen, die sich grundlegende Kenntnisse der Literaturepoche Naturalismus aneignen möchten.

admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Prosa des Naturalismus".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 03.09.2019, 00:00 to 27.09.2019, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 27.09.2019, 23:59. Addional seats may be added to a wait list.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Nutzer/-innen, die sich für diese Veranstaltung eintragen möchten, erhalten nähere Hinweise und können sich dann noch gegen eine Teilnahme entscheiden.

attendance

Current number of participants 19
maximum number of participants 25