Digicampus
Seminar: Ü (LA): Einführung in die kulturwissenschaftlichen Forschungen der Medizin- und Gesundheitsethnologie - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.

General information

Semester WS 2021/22
Current number of participants 6
maximum number of participants 10
Entries on waiting list 3
Home institute Europäische Ethnologie/Volkskunde
Courses type Seminar in category Teaching
First date Sat , 13.11.2021 09:00 - 15:30, Room: (D-1003)
Pre-requisites regelmäßige und aktive Teilnahme
Learning organization Die Veranstaltungsform digital/in Präsenz ergibt sich aus den dann geltenden Pandemiebedingungen.
Performance record Im WS 21/22 Sonderform "Bericht" für Lehramt
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise empfohlene Literatur
Elfriede GRABNER, Volksmedizin, in: Rolf W. BREDNICH (Hg.), Grundriß der Volkskunde. Einführung in die Forschungsfelder der Europäischen Ethnologie, Berlin 21994, S. 493–518.
Wolff, Eberhard, Volkskundliche Gesundheitsforschung, Medikalkultur- und „Volksmedizin“-Forschung, in: Brednich, Rolf W. (Hg.), Grundriß der Volkskunde, 3. Aufl. Berlin 2001, S. 617–635.
Pfleiderer, Beatrix: Medizinanthropologie. Herkunft, Aufgaben und Ziele. In: Schweizer, Thomas, Margarete Schweizer, Waltraud Kokot (Hg.): Handbuch der Ethnologie. Berlin 1993, S. 345-374.
Thomas LUX (Hg.), Kulturelle Dimensionen der Medizin. Ethnomedizin – Medizinethnologie – Medical Anthropology, Berlin 2003.
Martin LENGWILER, Jeannette MADARÁSZ (Hg.), Das präventive Selbst. Eine Kulturgeschichte moderner Gesundheitspolitik (VerKörperungen/MatteRealities. Perspektiven empirischer Wissenschaftsforschung, 9), Bielefeld 2010.
Miscellanea Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail (diana.egermann-krebs@philhist.uni-augsburg.de)

Course location / Course dates

(D-1003) Saturday. 13.11.21, Saturday. 11.12.21, Saturday. 15.01.22, Saturday. 29.01.22 09:00 - 15:30

Module assignments

Comment/Description

Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Methoden und Ansätzen der Kulturwissenschaften zum Thema Sichtbarmachung von Sterben, Tod und Krankheit, aber auch von Erhaltung der Gesundheit und Prophylaxe im Rahmen der medizin- und gesundheitsethnologischen Forschungen. Dabei werden wir beispielsweise visuelle Objekte als Quellen im Stadtraum in den Blick nehmen, aber auch schriftliche Quellen untersuchen, darunter historische und archivalische. Die Übung wird hybrid gestaltet, so dass wir zum Teil vor Ort, zum Teil an der Uni und zum Teil online die Sitzungen abhalten.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: Ü (LA): Einführung in die kulturwissenschaftlichen Forschungen der Medizin- und Gesundheitsethnologie".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 13.10.2021, 12:00. Addional seats may be added to a wait list.