Current page:
Seminar: Gottesbeweise in der zeitgenössischen anglo-amerikanischen Philosophie - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Gottesbeweise in der zeitgenössischen anglo-amerikanischen Philosophie

General information

Course number 0401010 013
Semester SS 2016
Home institute Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie
participating institutes Philosophie
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Fri , 15.04.2016 14:00 - 19:00, Room: 2118 Gebäude D
Performance record Prüfungsform/Scheinerwerb: entsprechend der jeweiligen Prüfungsordnung
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Craig, William Lane, Die Existenz Gottes und der Ursprung des Universums, Wuppertal 1989; Ders., The Cosmological Argument from Plato to Leibniz, Eugene (Oregon) 1980; Ders., The Kalam Cos¬mo¬lo¬gi¬cal Argument, 1979; Ders., Reasonable Faith, Wheaton (Illinois) 3. Auflage 2008; Grim, Patrick, Plantinga’s God. In: Sophia 18(1979) 35-42; Hacket, Stuart, The Resurrection of Theism, Grand Rapids (Mi¬chigan) 2. Aufl. 1982; Hartshorne, Charles, The logic of perfection, Lasalle (Illinois) 1965; Ders. Man’s vi¬si¬on of God, Hamden (Con¬nectucut) 1964; Ders., Anselm’s discovery, Lasalle (Illinois), 1965; Kant, Im¬ma¬nu el, Kritik der reinen Ver-nunft (1781/1787, Ausgabe Meiner-Verlag Hamburg 1998); Löffler, Winfried, Not¬wendigkeit, S5 und Gott. Das ontologische Argument für die Existenz Gottes in der zeitgenössischen Modal¬lo¬gik, Münster, 2000; Malcolm, Norman, Anselm’s ontological arguments. In: Philosophical Review 69(1960), 41-62; Neidhart, Ludwig, Unendlichkeit im Schnittpunkt von Mathematik und Theologie, Göttingen, 2007. 725-774; Plantinga, Alvin, God and other minds, Ithaca/London, 1990. Ders., The nature of necessity, Ox¬ford, 1974; Wieckowski, Bartosz, Gott in möglichen Welten, Münster, 1999; Swinburne, Richard, Die Existenz Gottes, Stuttgart 1987

Lecturers

Times

Appointments on Friday. 15.04. 14:00 - 19:00, Friday. 15.07. - Saturday. 16.07. 10:00 - 19:00

Course location

2118 Gebäude D

Fields of study

Comment/Description

Kant hat die Gottesbeweise zurückgewiesen, und mit Berufung auf ihn ist die Rede von Gottesbeweisen auch bei vielen Theologen obsolet geworden. Umso er¬staun-licher ist es, dass die Diskussion darüber in der Philosophie bis heute nicht zur Ruhe gekommen ist und in neuerer Zeit vor allem von nichtkatholischen englisch-spra¬chi¬gen Autoren wiederbelebt wurde.
Im Seminar sollen daher nach einer Rekapitulation der klassischen Beweisen (etwa bei Anselm von Canterbury und Thomas von Aquin) und der klassischen Gottes-beweis¬kritik (bei Kant) die neueren Ansätze zu den Gottesbeweisen diskutiert werden, die in der zeitgenössischen anglo-amerikanischen Philosophie (z.B. bei Hacket, Hartshorne, Craig, Plantinga und Swinburne) entwickelt wurden.

attendance

Current number of participants 3
expected number of participants 40