Digicampus
Seminar: Leibniz: Monadologie - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Seminar: Leibniz: Monadologie
Course number 012
Semester SS 2021
Current number of participants 5
Home institute Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie
participating institutes Philosophie
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 15.04.2021 18:15 - 19:45
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea - Nebenfachmodul/Pool (Einzelnachweise durch Schein):
BacMath 710, BacInfo 835, MaMath 712

- Weitere Zuordnungen:
Magister, D Pol, D Phy, D Info, D Math, EF Ethik, EF Philosophie/Ethik

Rooms and times

No room preference
Thursday: 18:15 - 19:45, weekly

Comment/Description

Die Schrift Leibnizens, die posthum als Monadologie betitelt wurde, entstand 1714. Sie gilt als sein philosophisches Testament und als Darlegung der Grundlagen seiner vitalistischen Metaphysik.

Im Seminar wird die Problematik der Monadologie anhand des gleichnamigen Textes sowie einer weiteren Schrift und mit Hilfe von Sekundärliteratur diskutiert.
Wir arbeiten mit folgenden Texten:
G.W. Leibniz. Monadologie. In: G.W. Leibniz. Monadologie und andere metaphysische Schriften. Meiner, Hamburg, 2002,
G.W. Leibniz. Neues System der Natur und Kommunikation der Substanzen. In: H.H. Holz (Hrsg.). G.W. Leibniz. Philosophische Schriften 1. Insel-Verlag, Frankfurt am Main, 1986,
H. Busche (Hrsg.). Gottfried Wilhelm Leibniz: Monadologie. Akademie Verlag, Berlin, 2009.

Der thematische Aufbau des Seminars folgt der im Busche-Buch vorgenommenen Einteilung des Textes der Monadologie. An manchen Sitzungstagen werden zwei Themen diskutiert. Den Ablaufplan finden Sie auf der Seite „Aktuelles“ des Seminars voraussichtlich am 12.04.2021.

Zu den Voraussetzungen für die Scheinvergabe (gemeint sind Scheine, die nicht aufgrund einer Hausarbeit vergeben werden) gehören:
a. die Teilnahme an einem Frage-und-Antwort-Spiel, das am 15.04.2021 veröffentlicht wird,
b. die Präsentation eines Themas,
c. das Beantworten der zum Thema der Präsentation gestellten Fragen,
d. das Formulieren von mindestens fünf Fragen, von denen sich jede auf eine weitere Präsentation bezieht (wobei die Themen der Präsentationen verschieden sein sollen),
e. das Feedback über mindestens eine Präsentation, das im Forum hinterlegt werden soll.

Zur Durchführung des Seminars werden sowohl asynchrone als auch synchrone Formate eingesetzt.

Die Präsentation eines Themas soll am Montag der Woche, in der die Diskussion des Themas stattfindet, in der Form einer Datei eingereicht werden. Sie wird auf der dazu vorgesehenen Seite des Seminars veröffentlicht. Im Forum kann man ein Feedback hinterlegen, Fragen stellen und Meinungen äußern. Am Donnerstag derselben Woche findet zur festgelegten Zeit eine Zoom-Sitzung statt, in der die präsentierende Person die an sie gerichteten Fragen beantworten und mit den anderen Teilnehmenden über das Thema diskutieren kann. Die Sitzungen werden nicht aufgezeichnet. Den Teilnehmenden werden allerdings die Präsentationen, die Forum-Beiträge und Rückmeldungen zur Verfügung stehen. Die Präsentation des ersten Themas soll am 19.04.2021 eingereicht werden, und die erste Zoom-Sitzung findet am 22.04.2021 statt.