Digicampus
Seminar: (Thomas-Projekt): Thomas von Aquin, Ethik III: Die inneren Prinzipien des Handelns - Habitus und Tugenden (Summa Theologiae I-II 49-70) - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 04 01 02 0005
Semester WS 2021/22
Current number of participants 5
Home institute Philosophie mit Schwerpunkt Ethik
participating institutes Philosophie
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue , 26.10.2021 18:15 - 19:45
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Tuesday: 18:15 - 19:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Die allgemeine Ethik des Thomas, der wohl „bedeutendste Beitrag zur praktischen Philosophie zwischen Aristoteles und Kant“ (Kluxen), befasst sich im Anschluss an die allgemeine Handlungs- und Affektenlehre mit den „inneren Prinzipien“ des menschlichen Handelns. Gemeint sind die inneren charakterlichen und kognitiven Grundhaltungen (habitus) des Menschen, die durch wiederholtes Verhalten, Erziehung und Bildung ausgebildet werden und das Handeln maßgeblich bestimmen, im Unterschied zu den anschließend behandelten äußeren Prinzipien des Handelns, die in Form von gesetzlichen Vorschriften die gesellschaftliche Praxis leiten. Soweit die inneren Grundhaltungen dem guten Leben dienen, werden sie als Tugenden (virtutes) aufgefasst. Thomas behandelt in diesem mittleren Teil seiner allgemeinen Ethik zunächst den Begriff des Habitus und entwirft dann den Grundriss einer allgemeinen Tugendlehre, die die vier klassischen Kardinaltugenden (Klugheit, Besonnenheit, Mut/Tapferkeit, Gerechtigkeit) sowie die drei zentralen theologischen Grundtugenden (Glaube, Hoffnung, Liebe) umfasst.
Anlass und Ziel des vierteiligen Seminarprojekts ist die Erstellung einer einheitlichen Textfassung, da der Teil der Summa Theologiae, der die allgemeine Ethik des Thomas enthält, bisher weder in einer vollständigen noch in einer einheitlichen deutschen Übersetzung vorliegt. Das Projekt bietet Gelegenheit, die allgemeine Ethik des thomasischen Hauptwerks in ihrem Gesamtaufbau kennenzulernen. Eine Teilnahme ist aber auch an nur einem Teil der Seminarreihe ohne weiteres möglich. Ein zweisprachiges Textskriptum wird zur Verfügung gestellt, so dass lateinische Sprachkenntnisse zwar hilfreich, aber nicht notwendig sind.
Eine Teilnahme setzt die Bereitschaft voraus, die jeweils anstehenden Texte zuvor gründlich durchzuarbeiten, so dass das dadurch gewonnene Vorverständnis im Seminargespräch gemeinsam vertieft werden kann. Wer zum Thema des Seminars eine schriftliche Hausarbeit verfassen möchte, kann die im Seminar begonnene Auseinandersetzung mit einer ausgewählten Thematik des Textes vertiefen oder sich mit einer übergreifenden Fragestellung auseinandersetzen.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.