Digicampus
Advanced seminar: Werke der Weltliteratur aus Frankreich, Italien und Spanien, vom 16. bis zum 20. Jahrhundert - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 3
expected number of participants 10
Home institute Romanische Literaturwissenschaft Französisch/Italienisch
participating institutes Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen
Courses type Advanced seminar in category Teaching
Next date Fri , 23.04.2021 14:15 - 15:45
Participants Das Hauptseminar richtet sich vor allem an Teilnehmer(innen) der Masterstudiengänge Internationale Literatur, Interdisziplinäre Europastudien oder Ethik der Textkulturen (vgl. die entsprechenden Modulsignaturen); andere Studierende (insbesondere der Romanistik oder Komparatistik) sind aber ebenso willkommen.
Pre-requisites Gute Sprachkenntnisse sind nur entweder im Französischen, Italienischen oder Spanischen nötig (also nur in einer dieser drei Sprachen), da jede Woche drei jeweils anderssprachige Texte zur Auswahl angeboten werden.
Learning organization Da die Veranstaltung als asynchrones Online-Seminar stattfindet, wird von den Teilnehmer(inne)n digitale Mitarbeit durch wöchentlich hochzuladende – aber jeweils recht kurze, also gut zu bewältigende – Hausaufgaben erwartet, auf der Grundlage von in Digicampus bereitgestellten Textauszügen und diesbezüglichen Fragen.
Performance record Nach dem Ende der Lehrveranstaltung muss eine Hausarbeit angefertigt werden, wie in Hauptseminaren üblich; wie genau diese aussehen soll, können wir im Lauf des Semesters gemeinsam diskutieren und entscheiden.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Literaturhinweise werden rechtzeitig vor dem Beginn des Sommersemesters gegeben.
Miscellanea Seit Anfang des Jahres 2016 kann ich in meinen Veranstaltungen nur noch Module für Französisch und Italienisch anbieten, nicht mehr für Spanisch, da der damalige Inhaber der Augsburger Hispanistik-Professur Wert legte auf die prüfungstechnische Trennung vom Lehrstuhl für französische und italienische Literaturwissenschaft, zu dem ich gehöre. Die gesamtromanische Ausrichtung meiner Lehrveranstaltungen unter Berücksichtigung dieser drei Sprachen werde ich jedoch beibehalten, denn dies entspricht nicht nur einer altehrwürdigen Tradition der deutschen Romanistik, sondern ist auch aus komparatistischer Sicht sinnvoll. Referate und Hausarbeiten zu den spanischsprachigen Literaturen werden also weiterhin möglich sein, aber die Anrechnung muss dann eben über ein Französisch- oder Italienisch-Modul erfolgen.
ECTS points 8-10

Course location / Course dates

n.a Friday: 14:15 - 15:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Das digitale Hauptseminar findet virtuell jeden Freitag-Nachmittag zwischen 14.15 und 15.45 Uhr statt (erstmals am 16. 4.), was bedeutet, dass zu diesem Zeitpunkt jeweils wöchentlich neue Aufgaben gestellt werden und die Teilnehmenden dann bis zum darauffolgenden Freitag ihre Antworten in das Forum hochladen müssen. Da die Veranstaltung asynchron organisiert ist, gibt es keine gemeinsamen Videokonferenzen, sondern jeder (bzw. jede) Teilnehmende kann die Aufgaben im Lauf der Woche zu dem für ihn (oder sie) günstigsten Zeitpunkt bearbeiten. Jede Woche wird in Digicampus jeweils ein Textauszug auf Französisch, Italienisch und Spanisch zur Auswahl angeboten; Sie können bei der Bearbeitung der Aufgaben entweder zwischen den Sprachen wechseln oder auch bei der Sprache bleiben, die Sie am besten beherrschen. Die Fragen zu den Textauszügen beziehen sich auf zentrale Aspekte der Interpretation des jeweiligen Einzelwerks, aber auch auf Merkmale der jeweiligen Epoche, soweit diese in dem Werk erkennbar sind. Im Lauf des Semesters werden Sie also nicht nur bedeutende Werke der Weltliteratur aus Frankreich, Italien und Spanien kennenlernen (bzw. Ihre Kenntnis dieser Werke vertiefen, falls Sie sie bereits zuvor gelesen haben), sondern auch einen zumindest kursorischen Epochenüberblick der Zeit zwischen dem 16. und dem 20. Jahrhundert erhalten.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Werke der Weltliteratur aus Frankreich, Italien und Spanien, vom 16. bis zum 20. Jahrhundert".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 08.01.2021, 12:00 to 11.04.2021, 23:59.