Aktuelle Seite:
Vorlesung: Philosophiegeschichte des Mittelalters - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Philosophiegeschichte des Mittelalters

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 01 068
Semester SS 2016
Heimat-Einrichtung Philosophie
beteiligte Einrichtungen Philosophie
Veranstaltungstyp Vorlesung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Do , 14.04.2016 11:45 - 13:15, Ort: (D / 2110)
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Flasch, Kurt: Hauptwerke der Philosophie, Mittelalter, Stuttgart 1998

Flasch, Kurt: Das philosophische Denken im Mittelalter. Von Augustin zu Machiavelli, Stuttgart 2013

Kobusch, Theo: Die Philosophie des Hoch- und Spätmittelalters, München 2011

Sturlese, Loris: Die Philosophie im Mittelalter. Von Boethius bis Cusanus, München 2013

Sturlese, Loris: Die deutsche Philosophie im Mittelalter. Von Bonifatius bis zu Albert dem Grossen – (748 – 1280), München 1993

Lehrende

Zeiten

Donnerstag: 11:45 - 13:15, wöchentlich (ab 14.04.2016)

Veranstaltungsort

(D / 2110)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Grob gesprochen umfasst die Philosophie des Mittelalters im Abendland 1000 Jahre. Dementsprechend vielfältig sind die Denkansätze, die die Philosophie hier zu finden sind. Anhand der wichtigsten Vertreter soll ein Überblick gegeben werden, wie sich die Philosophie im Mittelalter von der Antike entfernt und ihr im Versuch einer Weiterentwicklung zugleich treu bleibt und wie sich der Weg in die Neuzeit anbahnt.

Anmelderegeln

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "Anmeldung_Philo_Pasto_SoSe_2016".
Folgende Regeln gelten für die Anmeldung:
  • Die Anmeldung ist möglich von 01.03.2016, 12:00 bis 22.04.2016, 12:00.

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 62