Aktuelle Seite:
Vorlesung: Objektorientierte Methoden der Modellbildung und Simulation - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Objektorientierte Methoden der Modellbildung und Simulation

Allgemeine Informationen

Semester WS 2018/19
Heimat-Einrichtung Ingenieurinformatik mit Schwerpunkt Mechatronik
beteiligte Einrichtungen Fakultät für Angewandte Informatik
Veranstaltungstyp Vorlesung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Do , 18.10.2018 08:15 - 09:45, Ort: (1005 N)
Hauptunterrichtssprache deutsch

Lehrende

Zeiten

Donnerstag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 18.10.2018)

Veranstaltungsort

(1005 N)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Im Zuge der Vernetzung und Automatisierung von technischen Systemen werden zunehmend reale Prototypen durch virtuelle Prototypen ersetzt. In dieser Veranstaltung lernen die Studierenden moderne Methoden für die Erstellung virtueller Prototypen. Inhaltsübersicht

• Vorstellung der Modellierungssprache Modelica
• Erstellung von eigenen Modellen am Beispiel der ebenen Mechanik
• Erstellung von effizienten mathematischen Modellen aus objektorientierten Modellen
• Algorithmen für Lösung von mathematischen Modellen

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 15