Aktuelle Seite:
Vorlesung + Übung: Semantik von Programmiersprachen - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Semantik von Programmiersprachen

Allgemeine Informationen

Semester WS 2018/19
Heimat-Einrichtung Softwaretechnik
Veranstaltungstyp Vorlesung + Übung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Mo , 25.02.2019 10:00 - 15:30, Ort: (LMU, Oettingenstraße 67, C003)
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS-Punkte 5

Lehrende

Zeiten

Termine am Montag. 25.02. - Freitag. 01.03. 10:00 - 15:30

Veranstaltungsort

(LMU, Oettingenstraße 67, C003)

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Eine operationalen Semantik beschreibt die Bedeutung eines Programmkonstrukts anhand dessen Ausführung; eine denotationelle Semantik konzentriert sich auf das Ein-/Ausgabeverhalten des Konstrukts; eine axiomatische Semantik schließlich gibt Zusicherungen über die Programmkonstrukte.

In dieser Veranstaltung werden anhand einer Vielzahl von Beispielen, eingebettet in eine imperative WHILE-Sprache, diese drei klassischen Semantikansätze vorgestellt.

Anmelderegeln

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "Master Software Engineering".
Folgende Regeln gelten für die Anmeldung:
  • Folgende Bedingung muss zur Anmeldung erfüllt sein:
    Studienfach ist Software Engineering

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 5
erwartete Teilnehmeranzahl 20