Digicampus
Proseminar mit Übung: Aufbaumodul MuD 1 / IKS 1: Analyse von Lehr-Lernmaterialien für DaZ und DaF - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 40
expected number of participants 40
Home institute Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik
Courses type Proseminar mit Übung in category Teaching
First date Tue , 13.04.2021 12:15 - 13:45
Pre-requisites Erfolgreicher Abschluss des Basismoduls MUD und / oder IKS
Performance record Hausaufgabe (Bearbeitungszeit: zwei Wochen nach Ende der Vorlesungszeit )
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Sie können sich vorab schon in den einschlägigen Handbüchern unseres Faches (alle online verfügbar) über die Begriffe "Lehrwerk" und "Lehrwerkanalyse" informieren.
Literatur wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.
Miscellanea Modul
DAF-2201 (7 LP)
DAF-2202 (5 LP)
DAF-2203 (4 LP)
ECTS points 7, 5, 4, je nach Studiengang

Course location / Course dates

n.a Tuesday: 12:15 - 13:45, weekly
Wednesday: 08:15 - 09:45, weekly

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Die Veranstaltung widmet sich der Analyse von Lehr- und Lernmaterialien verschiedener Zielgruppen und Lernszenarien des Deutschen als Zweit- und Fremdsprache. Es werden Grundlagentexte zur Analyse von Lehr-/Lernmaterialien besprochen, die sich mit traditioneller Lehrwerkanalyse befassen und der Frage nachgehen, nach welchen Kriterien Materialien zielgruppenadäquat geprüft, ausgewählt und eingesetzt werden können. Betrachtet werden nicht nur unterrichtstragende Lehrwerke, sondern auch Materialien des Selbstlernens (einschl. digitaler Tools und Plattformen). Dabei werden Entstehungshintergründe, Curricula und Akteure mitgedacht. Neben der methodisch-didaktischen Perspektive soll auch die Rolle der Lehrwerke als „kulturelle Mittler“ kritisch diskutiert werden, wobei Fragen nach dem zugrundeliegenden Kulturbegriff und der Abbildung von Diskursen des deutschsprachigen Raums zentral sind. Zur Analyse der Unterrichtsmaterialien wird die Methode der thematischen Diskursanalyse eingeführt und erprobt.

Im Proseminar wird der theoretische Rahmen zur Diskussion der verschiedenen Ansätze der Lehrwerkanalyse erarbeitet, die in der Übung praktisch an den Materialien angewendet werden.

Das Modul wird ausschließlich über Moodle und Zoom durchgeführt.

Die Prüfungsleistung wird eine kurze Hausarbeit bzw. Hausaufgabe sein, die thematisch auf die Anrechnung im Bereich IKS oder MUD angepasst ist. Für die Bearbeitung sind zwei Wochen nach Ende der Vorlesungszeit vorgesehen.