Digicampus
Project seminar: Klima- und Landnutzungswandel am Beispiel Westafrikas - Climate and land use change in West Africa - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Project seminar: Klima- und Landnutzungswandel am Beispiel Westafrikas - Climate and land use change in West Africa
Course number 7691
Semester SS 2022
Current number of participants 8
Home institute Institut für Geographie
participating institutes Regionales Klima und Hydrologie
Courses type Project seminar in category Teaching
First date Thu., 28.04.2022 14:00 - 15:30, Room: (1086/D)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Westafrika gilt als eine der ärmsten Regionen der Welt. Ein sich veränderndes Klima kann in dieser Region gravierende Konsequenzen für die Lebensgrundlage vieler Menschen haben. Zusätzlich verschärft wird die Situation durch das rasante Bevölkerungswachstum und dem damit einhergehenden steigenden Bedarf nach Ressourcen wie landwirtschaftlich nutzbarem Land oder Trinkwasser.

Im Projektseminar sollen die Auswirkungen des Klima- und Landnutzungswandel u.a. auf den Wasser- und Energiehaushalt für verschiedene Standorte in Westafrika näher analysiert werden. Hierzu sollen umfangreiche Datensätzen erstmals ausgewertet werden, die u.a. im Rahmen internationaler Afrika-Forschungsprojekten und -programmen wie WASCAL (West African Science Service Centre for Climate Change and Adapted Land Management, www.wascal.org) von unserem Lehrstuhl in den letzten Jahren zusammen afrikanischen Partnern und weiteren internationalen Partnern erhoben wurden. Ergänzt werden diese Analysen erstmals durch neuste Methoden und Datensätze der Fernerkundung vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen (München).

Zusätzlich können von dem Seminarteilnehmer erste eigenständige Modellrechnungen mit gängigen Simulationsmodellen in den Klima- und Umweltwissenschaften durchgeführt werden. Je nach Schwerpunkt der Seminararbeit können durch die Veranstaltung verschiedene Kernkompetenzen (Modellierung, Messmethoden, Programmierung, Datenanalyse, Veröffentlichung von Fachartikel und regional spezifische Kenntnisse) in den Klima- und Umweltwissenschaft, Geographie und verwandten Fächern erworben und vertieft werden. Nähere Informationen erhalten Sie in der Einführungsveranstaltung.

Ablauf des Seminars:
Die verschiedenen Seminarthemen werden in der ersten Stunde des Projektseminars vergeben und dann gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet. Wissenschaftliche Grundlagen zur Durchführung der einzelnen Themen werden von der Lehrperson in der wöchentlichen Veranstaltung vorgestellt. Alle weiteren Informationen wie Literatur, Datensätze, Modelle, … werden ebenfalls größtenteils von den Lehrpersonen bereitgestellt und näher erläutert. Die einzelnen Seminarthemen sind zum Teil eng miteinander verzahnt, wie in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt. Die wöchentlichen Veranstaltungen dienen daher auch zum Austausch von Informationen und Daten zwischen den Seminarteilnehmern.

Alle Arbeiten werden von den Lehrpersonen eng begleitet. Es können von den Seminarteilnehmern weitere individuelle Termine in Absprache mit den Lehrpersonen vereinbart werden. Im Idealfall fließen die Ergebnisse des Seminars in aktuelle Forschungsarbeiten mit ein. Einzelne Seminarthemen können so konzipiert werden, dass die Methoden und Ergebnisse der Seminararbeit zur Vorbereitung einer Masterarbeit genutzt werden können.

Course location / Course dates

(1086/D) Thursday: 14:00 - 15:30, weekly (12x)
n.a. Thursday: 15:45 - 17:15, weekly

Module assignments

Admission settings

The course is part of admission "GEO_Anmeldeset_bitte_nicht aendern_SoSe2022".
Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an die Studienkoordination Geographie (studienkoordination@geo.uni-augsburg.de).
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 14.03.2022, 09:00 to 30.04.2022, 12:00.