Digicampus
Exercises: Geschichte in Vitrinen - schriftliche Zeugnisse in der musealen Praxis - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Exercises: Geschichte in Vitrinen - schriftliche Zeugnisse in der musealen Praxis
Subtitle Übung-Mittelalter (mit Modulprüfung in Portfolio-Form)
Semester SS 2022
Current number of participants 11
expected number of participants 20
Home institute Mittelalterliche Geschichte
Courses type Exercises in category Teaching
First date Tue., 03.05.2022 08:15 - 09:45, Room: (D, 2129)
Performance record In dieser praxisorientierten Übung wird gemeinsam eine fiktive Ausstellung als Projektarbeit entwickelt.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points 6 LP

Course location / Course dates

(D, 2129) Tuesday: 08:15 - 09:45, weekly (12x)

Module assignments

Comment/Description

Die Übung unterstützt die Anfertigung eines Portfolios wissenschaftlicher Ausarbeitungen während des Semesters.
Museumsarbeit begegnet im Geschichtsstudium immer wieder: Man besucht kulturhistorische Ausstellungen, man schreibt für Ausstellungskataloge und für manche eröffnet sich hier auch ein Berufsfeld. Aber wie genau macht man „Geschichte in Vitrinen“? Was muss man bei der Ausstellung historischer Quellen beachten? Welche museumspädagogischen Diskurse gibt es um die „Flachware“ und wie vermittelt man wissenschaftliche Inhalte? In dieser praxisorientierten Übung wird gemeinsam eine fiktive Ausstellung als Projektarbeit entwickelt.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.