Digicampus
introductory seminar course: Einführung in das Strafverfahrensrecht - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Semester WS 2019/20
Current number of participants 10
expected number of participants 10
Home institute Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel - Deutsches, europäisches und internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Wirtschaftsstrafrecht
Courses type introductory seminar course in category Teaching
Preliminary discussion Tue , 29.10.2019 17:30 - 19:00
First date Tue , 29.10.2019 17:30 - 19:00, Room: (1011a)
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

(1011a) Tuesday. 29.10.19 17:30 - 19:00
(2002a) Thursday. 09.01.20 15:15 - 17:15
Friday. 10.01.20 16:00 - 19:00

Comment/Description

ES SIND MITTLERWEILE ALLE PLÄTZE BELEGT.

VIELEN DANK FÜR IHR VERSTÄNDNIS!

Propädeutisches Seminar – Einführung ins Strafverfahrensrecht
mit Exkursion zum BGH nach Karlsruhe

Das Seminar richtet sich an alle strafrechtsinteressierten Studierenden ab dem dritten Fachsemester. Ziel ist es, Sie auf die im Schwerpunktbereich anzufertigende Seminararbeit vorzubereiten. Hierzu werden zehn unterschiedliche Themen zu aktuellen und klassischen Problemen Strafverfahrensrechts angeboten, über die Sie eine schriftliche Seminararbeit von etwa 20 Seiten anfertigen sollen.

Die Themen werden im Vorfeld individuell besprochen. Allen Teilnehmer*innen wird zudem eine inhaltliche „Starthilfe“ an die Hand gegeben. Wichtig: Es werden für das Proseminar keine StPO-Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Am 03. Dezember findet für alle Teilnehmer*innen eine Exkursion zum BGH nach Karlsruhe mit Besuch einer Sitzung des 1. Strafsenats statt.


Themenliste:

1. Das Legalitätsprinzip und seine Durchbrechungen

2. Kritische Auseinandersetzung mit den Regelungen zur Verständigung im Strafverfahren (sog. „Deal“)

3. Vom Inquisitions- zum Akkusationsprinzip – Die Bedeutung des Anklagemonopols der Staatsanwaltschaft

4. Inhalt und Bedeutung des Beschleunigungsgrundsatzes

5. Kritische Auseinandersetzung mit der Einführung der Online-Durchsuchung (§ 100b StPO)

6. Zu den verfassungsrechtlichen Hintergründen der akustischen Wohnraumüberwachung (§ 100c StPO)

7. Chancen und Risiken der „erweiterten DNA-Analyse“

8. Zulässigkeit des Einsatzes von V-Personen zur Strafverfolgung

9. Der Einfluss des Bundesverfassungsgerichts auf die strafprozessualen Beweisverwertungsverbote am Beispiel der sog. Sphärentheorie

10. Für und Wider der Beteiligung ehrenamtlicher Richter (Schöffen) am Strafprozess

Die Abgabe der Seminararbeiten ist für den 19. Dezember 2019 vorgesehen. In einem Blockseminar Anfang Januar werden die Arbeiten vorgestellt und in der Runde über die Ergebnisse diskutiert.

Wichtig: Eine Anmeldung allein über digicampus ist nicht möglich!

Teilnehmerzahl: 10 Personen

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.