Current page:
Lecture: Geschichte des Heiligen Römischen Reiches in der Frühneuzeit - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten. Online/Digitale Veranstaltung Geschichte des Heiligen Römischen Reiches in der Frühneuzeit

General information

Semester SS 2018
Home institute Geschichte der Frühen Neuzeit
Courses type Lecture in category Teaching
First appointment Thu , 19.04.2018 11:45 - 13:15, Room: (HS IV (Geb. C))
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Axel Gotthard, Das Alte Reich 1495–1806, Darmstadt 2003; Helmut Neuhaus, Das Reich in der Frühen Neuzeit, 2. Aufl., München 2003; Barbara Stollberg-Rilinger, Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Vom Ende des Mittelalters bis 1806, 5. Aufl., München 2013; Joachim Whaley, Das Heilige Römische Reich deutscher Nation und seine Territorien. 2 Bde, Darmstadt 2014
Miscellanea Sprechstunde: Di, 17.30-18.30 Uhr (Eintrag in Liste erforderlich)
ECTS points siehe Modulhandbuch

Lecturers

Tutor

Times

Thursday: 11:45 - 13:15, weekly (from 19/04/18)
Appointments on Thursday. 26.04. 11:45 - 13:15

Course location

(HS IV (Geb. C))

Fields of study

Comment/Description

Das Heilige Römische Reich deutscher Nation hat in den letzten Jahrzehnten eine entschiedene Aufwertung durch die historische Forschung erfahren. Seine Integrationsfähigkeit und seine Prägekraft als maßgeblicher Gestaltungsfaktor der deutschen Geschichte werden heute weithin anerkannt. Die Vorlesung behandelt die Entwicklung des Reichs von der Reichsreform des 15. Jahrhunderts über die Krisen des Konfessionellen Zeitalters und die Neuordnung im Westfälischen Frieden bis hin zu seiner Auflösung im Jahre 1806. Dabei wird neben dem Institutionengefüge und seiner politischen Gestaltung und Entwicklung auch die Frage der Erfahrbarkeit des Reichs für seine Bewohner behandelt werden. Ein vergleichender Blick auf die Verfassungsentwicklung anderer europäischer Staaten soll die Einordnung und Gewichtung der Geschichte des Heiligen Römischen Reiches in einen umfassenderen Kontext ermöglichen.

Auch für die alten Modulsignaturen (PO 2008):
FB-Gy-VF-Ges, FB-Gs-UF-Ges, FB-Hs-UF-Ges, FB-Rs-UF-Ges

admission settings

The course is part of admission "FNZ_SS2018_VL/GK/Europa-Forschung_zeitgesteuert, teilnahmebeschränkt".
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 26.02.2018, 08:00 to 22.04.2018, 23:59.

attendance

Current number of participants 125
expected number of participants 200