Digicampus
Seminar: Erstellung von Lehrvideos für YouTube, TikTok und Instagram - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle Kompetenzen für das Distanzlernen und für die digitale Lehrkraft der Zukunft
Semester SS 2021
Current number of participants 31
expected number of participants 20
Home institute Didaktik der Mathematik
Courses type Seminar in category Teaching
Participants Dieses Seminar richtet sich prinzipiell an alle Studierenden (vorwiegend jedoch Lehramt Gymnasium) .
In den letzten Semestern wurden ausschließlich Mathematik Videos erstellt und es waren nur Mathematiker im Seminar. In diesem Semester soll das Seminar auch für alle anderen Fächer geöffnet werden!
Pre-requisites Vorkenntnisse sind nicht notwendig, allerdings sollten Spaß am Umgang mit dem PC sowie die Bereitschaft auch neue Programme zu lernen, vorhanden sein. Im Seminar werden wir mit der Präsentationssoftware „Prezi“ oder "Powerpoint" Präsentationen erstellen, welche danach vertont werden können. Es wird auch Software vorgestellt mit der man einfach Videos in verschiedenen Sprachen erstellen kann.
Performance record Für die Erstellung eines Videos oder mehrer kürzerer Videos gibt es den Leistungsnachweis.
Dafür ist in den meisten Fälle eine Präsentation und der jeweilige Einsprechtext zu erstellen.
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Miscellanea Eine erfolgreiche Teilnahme kann in einer Zulassungs-, Bachelor- oder Masterarbeit weiter vertieft werden.

Course location / Course dates

Das Seminar findet über Zoom statt! eventuell wird einmal eine Veranstaltung im Computerraum 2040 gehalten!

Module assignments

Comment/Description

Am Anfang des Seminars wird ein Überblick über bestehende Videos gegeben. Danach werden verschiedene Themen zu verschiedenen Unterrichtsfächern vorgestellt, zu denen neue Videos erstellt werden sollen. Dabei sollen Videos, die für verschiedene Plattformen (YouTube, TikTok, Instagram) möglich sind, entwickelt werden. Dann erfolgt eine erste Phase, in der jeder Teilnehmende an seinem/ihrem Video arbeitet. In dieser Phase werden die Teilnehmenden individuell betreut. Im Seminar bekommt jede/r Teilnehmer/in individualisiertes Feedback . Gegen Ende der vorlesungsfreien Zeit muss dann jeder Teilnehmer seine fertige Präsentation mit einzusprechendem Text vorstellen und erhält dafür die Leistungspunkte. Diese Lehrveranstaltung kann auch für den Optionalen bzw. Freien Bereich in Allgemeiner Pädagogik eingebracht werden. Das Seminar wird als Blockveranstaltung gehalten. Wir machen in der ersten Sitzung (Anfang Mai) die Blocktermine aus. Diese Lehrveranstaltung wird darüber hinaus in Tandemlehre gehalten. Eine Kooperation mit dem Digillab ist geplant, um jeden Teilnehmer/in bei der Erstellung der Videos zu unterstützen.
Diese Lehrveranstaltung vermittelt auch Kompetenzen für einen digitale Unterrichtsgestaltung im 'Distanzunterricht' bzw. im 'Distanzlernen', wie er derzeit in der Phase der Corona-Pandemie üblich und notwendig ist. Die erstellten Präsentationen lassen sich nämlich gut für das 'Lernen zuhause' verwenden.
Für einen ersten Eindruck wird auf Beispiele für Videos, welche im Rahmen dieses Seminars bereits entstanden sind, verlinkt:
1. Grundlagen der Geraden in der Analytischen Geometrie (auf Deutsch)
https://www.youtube.com/watch?v=po5jfCG98Jg&list=PL7ep-Nu0Fd4d2cf3Wm2YHZsRPY3DB5vZt&index=3
2. Mittelpunkt einer Stecke (auf Spanisch)
https://www.youtube.com/watch?v=YuifXRO3OdM&t=6s
3. Schwerpunkt eines Dreiecks (Französisch):
https://www.youtube.com/watch?v=myRorym-hqs&list=PL7ep-Nu0Fd4fygNfv_8wez2MPWomQDw83

Zoom-Meeting beitreten
https://uni-augsburg.zoom.us/j/99136010483?pwd=SnRCNThXU3VLQUNZQitSUXNET0tadz09

Meeting-ID: 991 3601 0483
Passwort: 1z*!qG

Diese Lehrveranstaltung ist Teil des interdisziplinären Projekts „Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet)“ der Universität Augsburg (Mehr erfahren: https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/). Das Projekt wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.***