Digicampus
Seminar: Die EU nachhaltig digital vermitteln – Die Produktion von Erklärvideos als handlungs- und kompetenzorientierte Methode der Politischen Bildung - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 04050014
Semester WS 2020/21
Current number of participants 26
maximum number of participants 30
Home institute Politsche Bildung und Politikdidaktik
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed , 04.11.2020 12:15 - 13:45
Performance record Referat/Präsentation/Moderation
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
ECTS points je nach Modulanbindung

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 12:15 - 13:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Des Seminar erfolgt in digitaler Form in regulärer wöchentlicher Taktung. Nähre Informationen entnehmen Sie bitte dem Seminarplan.

Das Seminar ist als fächerübergreifendes Projektseminar des Lehrstuhls für Politische Bildung und des DigiLLabs der Universität Augsburg konzipiert. Am Themenfeld Plastik sollen die beiden Arbeitsfelder der Politischen Bildung – über die EU lernen sowie die Bildung für nachhaltige Entwicklung – inhaltlich-konzeptionell zusammengeführt und methodisch als Erklärvideos aufbereitet werden.
Aus fachwissenschaftlicher Perspektive verfolgt das Seminar das generelle Ziel angehenden Lehrer und Akteure der schulischen und außerschulischen politischen Bildung fundierte Kenntnisse über die Institutionen und Funktionsweisen der EU sowie das Prinzip der Supranationalität zu vermitteln. Gleichzeitig sollen Fragen nach dem Müllexport der EU, die Transformation der EU Wirtschaft hinzu einer Kreislaufwirtschaft sowie das Konsumverhalten des Einzelnen diskutiert und kritisch reflektiert werden.
Als handlungsorientiertes Medium zur Darstellung der Inhalte eignen sich mehrere Arten von Erklärvideos. Einerseits können Explainity-Clips andererseits Stop Motion-Videos genutzt werden, um die methodischen Kompetenzen der Studierenden bezüglich einer digitalen Vermittlungsart von Unterrichtsgegenständen zu erweitern. Außerdem bieten sich im Sinne des Lebensweltbezugs auch Vlogging-Filme als Präsentationsmethode an. Dies erweitert nicht nur den digitalen Kompetenzerwerb, sondern ermöglicht auch die kompetenzorientierte Verarbeitung der Inhalte: die Studierenden verinnerlichen komplexe politische Sachverhalte, reduzieren diese auf das Wesentliche und müssen die Ergebnisse zielgruppenorientiert aufbereiten und präsentieren. Der Prozess wird mittels eines Portfolios zur Reflexion der verschiedenen Arbeitsschritte dokumentiert.
Insgesamt verspricht die gewählte Methode eine Stärkung der digitalen Vermittlungskompetenz bezogen auf politische Inhalte, die Generierung von fundierten Kenntnissen zu den gewählten Themenbereichen sowie die Erweiterung wichtiger Politikkompetenzen.
Das Seminar strebt die Verzahnung von Theorie und Praxis an, indem die Studierenden die produzierten Erklärvideos in Unterrichtssimulationen auf die Eignung für den Praxiseinsatz überprüfen. Zugleich erfolgt eine inhaltliche und didaktische Reflexion des Seminars unter Zuhilfenahme des Portfolios. Eine Präsentation der produzierten Filme stellt den Abschluss des Projektseminars dar. Die Seminarergebnisse werden im Rahmen des EU-Projekts des Lehrstuhls für Politische Bildung und Politikdidaktik sowie auf den Webseiten des DigiLLabs veröffentlicht.
Die Studierenden erwerben so eigenaktiv Kenntnisse über die EU, erweitern ihre politikdidaktischen Kompetenzen und werden auf die Vermittlung der EU an Schulen und außerschulischer Bildungseinrichtungen vorbereitet.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: zeitgesteuert WS 20/21".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 02.10.2020, 06:00 to 26.10.2020, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 28.10.2020, 09:00. Addional seats may be added to a wait list.