Digicampus
Seminar: Self-Tracking: Quantifizierung und Digitalisierung in der (Gesundheits-) Gesellschaft - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course name Seminar: Self-Tracking: Quantifizierung und Digitalisierung in der (Gesundheits-) Gesellschaft
Semester WS 2018/19
Current number of participants 2
expected number of participants 20
Home institute Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tuesday, 16.10.2018 15:45 - 17:15, Room: 2119 Geb. D (30 Pl.) [PhilSoz]
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Comment/Description

„Ich tracke, also bin ich“ (Bihr 2012) ist vielleicht eine passende Umschreibung der Presse, was hinter dem Konzept der Quantified-Self-Bewegung steht. Jedoch auch abseits von Quantified Self erfassen wir mit dem Smartphone, dem Fitnessarmband oder anderen Gadgets Daten über uns. Oft stecken dahinter bestimmte, individuelle Zielsetzungen – mehr Schritte laufen, fitter werden, besser schlafen. Jedoch geben wir dabei – möglicherweise auch völlig unwissend – Daten über uns preis. Im Seminar wollen wir uns dem Phänomen der Selbstvermessung in konzeptioneller Hinsicht stellen und einen theoretischen Zugang diskutieren. Was ist eigentlich mit Quantifizierung und Digitalisierung gemeint? Welche Akteure und Diskurse stehen oder standen damit in Verbindung? Können diese Veränderungen als allgemeiner gesellschaftlicher Transformationsprozess verstanden werden und inwieweit sind diese gerade für die (gesundheits-)soziologische Forschung diskussionswürdig?

Quelle: Bihr, Peter (2018): Quantified Self: Ich tracke, also bin ich. URL: https://www.golem.de/1201/89133.html. Zugriff: 04.09.2018.

Admission settings

The course is part of admission "allgemeine Anmeldephase 4.9. - 28.9.18".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 04.09.2018, 08:00 to 28.09.2018, 23:59.