Digicampus
Advanced seminar: Ein sensationeller Neufund zur römischen Kulturgeschichte – Galens Schrift „Über die Unverdrossenheit“ - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Subtitle ACHTUNG!! DEFINITIVE AUFNAHME IN DAS SEMINAR IN DER ERSTEN SITZUNG
Semester SS 2021
Current number of participants 3
maximum number of participants 20
Home institute Alte Geschichte
Courses type Advanced seminar in category Teaching
First date Wed , 14.04.2021 10:15 - 11:45, Room: (synchron via Zoom)
Pre-requisites Bereitschaft zu regelmäßiger Teilnahme und aktiver Mitarbeit; Griechischkenntnisse hilfreich, aber keine Bedingung zur Teilnahme
Learning organization BacG27 (alt: Nr. 7)
WBG01
WBG11
MaHW02, Nr. 1
MaHW03-AG, Nr. 1
MaHW04-AG, Nr. 1
GyG 11 – FW, Nr. 1
GyG31 – FWM
KuKMA 08-WB1
KuKMA 08-WB2
Performance record Seminararbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Anzuschaffen ist:
Galen. Gelassenheit (2017), Reclam: Stuttgart, € 5,00.

Véronique Boudon-Millot/Jacques Jouana, Galien. Ne pas se chagriner (2010);
Clare K. Rothschild/Trevor W. Thompson (Hg.), Galen’s De indolentia (2014);
Caroline Petit, Galen’s Treatise Περὶ Ἀλυπίας (de Indolentia) in Context: A Tale of Resilience (2019);
V. Nutton, Galen. A Thinking Doctor in Imperial Rome (2020).
Miscellanea Sprechstunden:

Zoom oder Präsenz (vgl. die Angaben zum Termin in Digicampus) Di. 14.30 – 15.30 Uhr
ECTS points 8

Course location / Course dates

(synchron via Zoom) Wednesday: 10:15 - 11:45, weekly (14x)

Module assignments

Comment/Description

Prüfungsform: Seminararbeit - Galens Schrift „Über die Unverdrossenheit“ (peri alypias/de indulgengia) galt lange Zeit als verschollen und war nur durch einige wenige Zitate bekannt. Sie wurde im Jahre 2005 in einer Handschrift aus dem 15. Jahrhundert im Vlatadon-Kloster in Thessaloniki zufällig wiederentdeckt – eine Sensation damals. Es handelt sich um einen Brief, in dem der Autor über den großen materiellen Verlust nachdenkt, der ihm 192 n.Chr. bei einem Brand in Rom widerfuhr: Wertsachen, Schuldscheine, Medikamente, medizinische Instrumente, Rezepte – und seine Sammlung einmaliger Bücher, sowohl Textausgaben als auch Transkriptionen und eigene Manuskripte. Die Schrift enthält nicht nur Reflexionen darüber, wie man einen solchen Verlust zu bewältigen vermag, sondern auch überraschende Informationen über das damalige Bibliothekswesen, die medizinische Praxis und das intellektuelle Leben am Ende des 3. Jahrhunderts. Das Seminar verfolgt in gemeinsamer Lektüre das Ziel, sich diese Bereiche und deren Wert für die römische Kulturgeschichte zu erschließen.

Admission settings

The course is part of admission "SS 21 Alles außer Proseminare".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 07.04.2021, 01:47. Addional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 01.03.2021, 05:00 to 05.04.2021, 23:59.