Digicampus
Seminar: Negative Theologie – Konzepte, Kontexte, Kritik - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course number 01 044
Semester SS 2022
Current number of participants 1
Home institute Fundamentaltheologie
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Thu , 07.07.2022 15:45 - 17:15
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Thursday: 15:45 - 17:15, weekly

Module assignments

Comment/Description

Die These, dass die göttliche Wirklichkeit alle menschlichen Bilder, Vorstellungen und Begriffe überschreitet, steht im Zentrum der Negativen Theologie. „Negativ“ heißt sie, weil sie – im Gegensatz zur „affirmativen“ Theologie – betont, dass eine angemessene Rede von Gott nicht sagen kann, was er ist, sondern nur, was er nicht ist.
Die Rede von „Negativer Theologie“ wird oft schlagwortartig gebraucht. Das Seminar möchte anhand grundlegender Text(ausschnitt)e einen differenzierteren Blick eröffnen: Was genau negiert die „Negative Theologie“? Welche Anliegen lassen sich hinter verschiedenen modernen und klassischen Ansätzen erkennen? Was können sie leisten und was nicht? Wie berechtigt ist alte und neue Kritik an der negativen Theologie?

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset SS 22 Fundamentaltheologie Zeitgesteuerte Anmeldung".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.02.2022, 00:00 to 18.04.2022, 23:59.