Digicampus
Seminar: SU/P Adaptives Unterrichten: Historisches Lernen im Sachunterricht - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.

General information

Semester WS 2020/21
Current number of participants 18
maximum number of participants 21
Home institute Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tue , 03.11.2020 08:15 - 09:45
Performance record Portfolio
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird als Hybrid/gemischt abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise wird im Seminar bekannt gegeben
ECTS points 3

Course location / Course dates

n.a Tuesday: 08:15 - 09:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Organisatorische Hinweise: Auch wenn das Seminar schwerpunktmäßig digital stattfindet, sollten Sie sich den Slot am Dienstag von 8.15-9.45 Uhr auf jeden Fall freihalten, da es einige synchrone Sitzungen geben wird und sich diese Zeit auch gut für Gruppenarbeiten eignet.
Soweit es die Situation zulässt, werden zwei Veranstaltungen als Blockveranstaltung stattfinden, zum einen die Erkundung einiger historischer Stätten in Augsburg (am Dienstag, dem 08.12.20 vorrausichtlich von 8.00 – 11.30 Uhr) und schließlich die gemeinsame Exkursion von Studierenden und SchülerInnen an außerschulische Lernorte in der Stadt (am Freitag, dem 05.02.21 vorrausichtlich von 8.30 Uhr bis 12 .30 Uhr).
Das LeHet-Seminar (Aufbaumodul Sachunterricht Pflicht) zeigt auf, wie adaptives Unterrichten im Sachunterricht zu historischen Themen gelingen kann. Dazu werden allgemeine didaktische Grundlagen adaptiven Unterrichtens vermittelt und fachwissenschaftliche Kenntnisse (Konkret: Aspekte der Geschichte Augsburgs in der Frühen Neuzeit) erworben. Damit verknüpft werden die fachdidaktischen Dimensionen Historischen Lernens erarbeitet.
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit einer 3. oder 4. Klasse werden zunächst die Präkonzepte der Kinder zum Thema erhoben und im Seminar ausgewertet. Um eine Unterrichtseinheit an historischen Stätten in Augsburg für die Kinder vorbereiten zu können, ist eine Besichtigung verschiedener Orte geplant. Danach bereiten die Studierenden arbeitsteilig eine Unterrichtseinheit für die SchülerInnen an historischen Stätten Augsburgs vor, führen diese durch und reflektieren zum Schluss ihre Erfahrungen.

***Diese Lehrveranstaltung ist Teil des interdisziplinären Projekts „Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet)“ der Universität Augsburg (Mehr erfahren:
https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/). Das Projekt wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.***

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: SU/P Adaptives Unterrichten: Historisches Lernen im Sachunterricht".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 02.10.2020, 00:01 to 26.10.2020, 23:59.
  • This setting is active from 02.10.2020 00:01 to 26.10.2020 23:59
    It is allowed to enrol to max. 1 courses in this admission.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 28.10.2020, 23:59. Addional seats may be added to a wait list.
  • This setting is active from 02.10.2020 00:01 to 26.10.2020 23:59
    The following conditions must be met for enrolment:
    Semester of study at least 2
Assignment of courses: