Digicampus
Introductory seminar course: Athen im Zeitalter des Perikles - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Introductory seminar course: Athen im Zeitalter des Perikles
Subtitle PLATZVERGABE IN DEN PROSEMINAREN ÜBER PRIORITÄTENWAHL - DIESE VERANSTALTUNG KANN IN BASIS- UND AUFBAUMODULEN BELEGT WERDEN
Semester SS 2024
Current number of participants 18
maximum number of participants 27
Home institute Alte Geschichte
Courses type Introductory seminar course in category Teaching
Next date Monday, 15.07.2024 15:45 - 18:00, Room: (D, 2004)
Pre-requisites Regelmäßige Teilnahme, Übernahme eines Referats und Erledigung von Hausaufgaben
Performance record Hausarbeit
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch
Literaturhinweise Chaniotis, A. 2017. “The historical significance of the Dodona’s tablets”, in K. Soueref, ed. Dodona. The Omen’ Questions. New Approaches in the Oracular Tablets. Ioannina, 51-65;
Dieterle, M. 2007. Dodona: Religionsgeschichtliche und historische Untersuchungen zur Entstehung und Entwicklung des Zeus-Heiligtums. Hildesheim;
Eidinow, E. 2007. Oracles, Curses and Risk among the Ancient Greeks. Oxford.
Lhôte, E. 2006. Les Lamelles oraculaires de Dodone. Geneva;
Rosenberger, V. 2001. Griechische Orakel: Eine Kulturgeschichte. Darmstadt.
Miscellanea Sprechstunde:

Montag, 15.00-15.45 Uhr
ECTS points 6

Rooms and times

(D, 2004)
Monday: 15:45 - 18:00, weekly (11x)

Module assignments

Comment/Description

Prüfungsform: Seminararbeit (11-15 Seiten)
Die Zeit zwischen dem Perserkrieg 480/79 und den ersten Jahren des Peloponnesischen Krieges (431-404 v. Chr.) wird häufig als das „goldene Zeitalter“ (golden age) des antiken Athens bezeichnet. Diese Epoche ist auch als das „Zeitalter des Perikles“ bekannt, nach dem athenischen Staatsmann, der die Stadt von 461-429 v. Chr. führte. Das Proseminar möchte anhand einer Diskussion der antiken Schriftquellen in diese Zeit einführen und dabei Arbeitsmethoden, Fragestellungen und theoretische Grundlagen der alten Geschichte erörtern. Im Zentrum wird dabei die Geschichte Athens im 5. Jh. v. Chr. stehen, in der sich eine Verfassung herausgebildet hatte, welche als die erste „Demokratie“ in die Ge-schichte der Menschheit einging. Dabei wird es sowohl um politische als auch sozial- und kulturgeschichtliche Aspekte der athenischen „politeia“ gehen. Ziel des Proseminars wird es sein, die Biographie des Perikles vor dem Hintergrund der athenischen Entwicklung herauszuarbeiten. Dabei soll unter anderem der Frage nachgegangen werden, wie es dem „Ersten Mann“ über Jahre hinweg in der Demokratie gelingen konnte, eine derartige Machtfülle anzuhäufen, und über welche Möglichkeiten die Bevölkerung verfügte, ihm Einhalt zu gebieten.

Admission settings

The course is part of admission "SS 24 Proseminare - Erstsemester".
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 18.04.2024 on 03:29. Additional seats may be available via a wait list.
  • This setting is active from 15.04.2024 00:00 to 20.04.2024 00:00.
    Enrolment is allowed for up to 1 courses of the admission set.
  • The enrolment is possible from 15.04.2024, 12:00 to 17.04.2024, 22:00.
Assignment of courses: