Digicampus
Seminar: MA Vertiefung: Wie sozial sind soziale Medien? - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten.

General information

Course number 04-RW20/21-0022
Semester WS 2020/21
Current number of participants 21
Home institute Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Rezeption und Wirkung
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu , 05.11.2020 12:15 - 13:45
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird online/digital abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Course location / Course dates

n.a Thursday: 12:15 - 13:45, weekly

Module assignments

Comment/Description

Das Seminar findet in Form eines Planspiels statt. Wir bereiten uns im Seminar auf einen fiktiven Kongress zu „Nutzung, Potentialen und Risiken sozialer Medien in der aktuellen Zeit“ vor. Fiktiver Ausrichter des Kongresses ist eine Stiftung, die das Ziel verfolgt Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Themenfeld sozialer Medien zu vernetzen. Sie bereiten für ihren Arbeitgeber eine Einreichung zu diesem Kongress in einem der folgenden sechs Themenfelder vor. Ihnen steht frei, welches Themenfeld Sie am meisten interessiert und zu welchem Sie eine Einreichung vorbereiten möchten (Hinweis: Alle Seminarteilnehmer können frei wählen, welches Feld Sie bearbeiten wollen; so kann es auch sein, dass in einigen Feldern nicht gearbeitet).
Block 1: Welche Bindungen gehen wir in sozialen Medien ein?
Block 2: Soziale Medien richtig moderieren – auf was muss geachtet werden, damit Moderation zielgerichtet erfolgt?
Block 3: Hasskommentare und ihre Folgen für den Nutzer oder die Gesellschaft
Block 4: Soziale Medien in sozialen Dilemmata: Was können Nutzerkommentare und Co. Für die Lösung von Umwelt- und Gesundheitsproblemen leisten?
Block 5: Zwischen Meinungsführerschaft und Lurker – was wissen wir über das Einflusspotential verschiedener Nutzergruppen
Block 6: Likes, Dislikes und co. – Welchen Einfluss haben indirekte Nutzerinformationen und popularity cues auf den Leser?
Um am Kongress teilzunehmen müssen Sie in der ersten Stufe ein Abstract verfassen, dass im jeweiligen Themenfeld eine konkrete Fragestellung bearbeitet. Das erstellte Abstract wird anschließend von zwei anonymen Reviewern beurteilt. Anschließend werden Sie aufgefordert auf dieser Basis ein Poster zu erstellen und auf dem fiktiven Kongress vorzustellen. Im letzten Schritt soll das Ergebnis des fiktiven Kongresses in einer kurzen schriftlichen Ausarbeitung festgehalten werden, in der sowohl der wissenschaftliche Hintergrund als auch die Schlussfolgerungen für die Praxis dargelegt werden.

Lernziel: Das Seminar übt das Finden und die Ausarbeitung einer eigenen Fragestellung zu aktuellen, gesellschaftlich und wissenschaftlich relevanten Aspekten ein, ähnlich wie es auch beispielsweise bei Abschlussarbeiten gefordert ist. Die Studierenden werden dabei Schritt für Schritt angeleitet.

Prüfungsleistung: Portfolio

Admission settings

The course is part of admission "MA Vertiefung".