Digicampus
Basic course: Theorie/Sozialstruktur/Gegenwartsdiagnosen D: Reflexive Modernisierung - Details
You are not logged into Stud.IP.
Lehrveranstaltung wird in Präsenz abgehalten.

General information

Course name Basic course: Theorie/Sozialstruktur/Gegenwartsdiagnosen D: Reflexive Modernisierung
Course number SOW-0003, SOW-0036
Semester SS 2023
Current number of participants 33
maximum number of participants 40
Entries on waiting list 1
Home institute Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde
Courses type Basic course in category Teaching
First date Thursday, 20.04.2023 11:45 - 13:15, Room: 2119 Geb. D (30 Pl.) [PhilSoz]
Online/Digitale Veranstaltung Veranstaltung wird in Präsenz abgehalten.
Hauptunterrichtssprache deutsch

Module assignments

Comment/Description

Die seit den 1970/80er Jahren beobachtbaren und sich im Folgenden radikalisierenden Wandlungsprozesse innerhalb moderner Gesellschaften sind Gegenstand zahlreicher soziologischer Debatten und Bezugspunkt unterschiedlicher gesellschaftsdiagnostischer Entwürfe. Weitgehende Einigkeit scheint darin zu bestehen, dass sich die moderne Industriegesellschaft spätestens seit den 1990er Jahren auf dem Weg in eine wie auch immer geartete „andere Moderne“ befindet, dass sich die soziale Ordnung moderner Gesellschaften insofern grundlegend wandelt oder bereits gewandelt hat. Je nach theoretisch-konzeptioneller Perspektive wird diese „andere Moderne“ unter anderem als „postindustriell“, „postmodern“ oder „reflexiv modern“ beschrieben. Mit der maßgeblich auf die Arbeiten des Soziologen Ulrich Beck zurückgehenden Theorie reflexiver Modernisierung, wird im hiesigen Seminar ein mittlerweile klassisch gewordener soziologischer Versuch, diese Wandlungsprozesse in Ihren Abläufen, Bedingungen und Folgen analytisch zu fassen und der empirischen Untersuchung zugänglich zu machen, behandelt.

Zielsetzung des Seminars ist es zunächst in zentrale Konzepte und Begrifflichkeiten der Theorie reflexiver Modernisierung einzuführen, darauf aufbauend werden empirisch beobachtbare Wandlungsprozesse innerhalb spezifischer gesellschaftlicher Teilbereiche (z.B. Arbeit und Familie) in den Blick genommen, um abschließend das gesellschaftsdiagnostische Potenzial der Theorie reflexiver Modernisierung vor dem Hintergrund ausgewählter, gegenwärtiger gesellschaftlicher Entwicklungen kritisch zu diskutieren.

Admission settings

The course is part of admission "Grundkurs Soziologie SoSe 23".